checkAd

Nestle will bis 2025 jährlich 1,2 Milliarden Franken einsparen

BARCELONA/VEVEY (dpa-AFX) - Nestle hat im Rahmen des Investorentages seine neuen Sparziele konkretisiert. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern will bis 2025 im Schnitt jährlich mehr als 1,2 Milliarden Franken einsparen, wie Finanzchef François-Xavier Roger am Dienstag erklärte. Als Schlüssel dazu sieht das Management unter anderem die Digitalisierung, aber auch die Entwicklung neuer Rezepte und die Optimierung der bestehenden Produkte. Zudem sollen auch die Kosten in den einzelnen Betrieben optimiert werden, wie Roger erklärte.

Nicht nur dank dieser "strikten strukturellen Kostenkontrolle", sondern auch durch die Verbesserung der Bruttomarge will das Unternehmen wieder vermehrt ins Wachstum investieren können. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir die angestrebte Verbesserung der Bruttomarge schaffen", sagte Roger. Diese soll sich ab nächstem Jahr wieder deutlich verbessern.

Das eingesparte Geld soll unter anderem in die Entwicklung neuer Produkte fließen. "Es geht hier darum, aus Innovationen mehr herauszuholen", so Roger. Immerhin sei Nestlé in Bezug auf die Forschung und Entwicklung im Lebensmittelsektor am aktivsten./tv/ra/AWP/jha

Nestle

Die Nestle Aktie wird aktuell mit einem Minus von -1,53 % und einem Kurs von 113,2EUR gehandelt.




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  143   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Nestle will bis 2025 jährlich 1,2 Milliarden Franken einsparen Nestle hat im Rahmen des Investorentages seine neuen Sparziele konkretisiert. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern will bis 2025 im Schnitt jährlich mehr als 1,2 Milliarden Franken einsparen, wie Finanzchef François-Xavier Roger am Dienstag …

Nachrichten des Autors

916 Leser
916 Leser
772 Leser
696 Leser
660 Leser
2608 Leser
1756 Leser
1756 Leser
1396 Leser
1308 Leser
11360 Leser
3944 Leser
3308 Leser
2608 Leser
2600 Leser
30436 Leser
25717 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser