checkAd

Deloitte TMT Predictions 2023 Das sind die Trends für Technologie, Medien und Telekommunikation

--------------------------------------------------------------
Hier geht's zur Studie
https://ots.de/Bp3kZJ
--------------------------------------------------------------

München (ots) -

- Hier, um zu bleiben: Werbebasierte Video-Dienste finden ihr Publikum.
- Auf dem Weg aus der Nische: Virtual Reality im Aufwind.
- Fit fürs E-Zeitalter: KI und Hochleistungsmaterialien stimulieren
Chipentwicklung.

Wird 2023 das Jahr bahnbrechender Innovationsschübe oder gar der nächsten großen
Technologie-Revolutionen? Die neueste Ausgabe der "Deloitte TMT Predictions"
richtet einmal mehr den Blick nach vorn und stellt die weltweit wichtigsten
Trends aus Technologie, Medien und Telekommunikation fürs kommende Jahr vor.
Übergreifendes Urteil der Deloitte-Expertinnen und -Experten: Epochale Neuheiten
sind nicht in Sicht, 2023 steht für den TMT-Sektor vielmehr im Zeichen der
Weiterentwicklung und Optimierung bestehender Technologien und Produkte.

"Politische Unsicherheit und die weltweite Konjunkturlage rund um
Zinsentwicklung und Inflation hinterlassen auch im Branchenumfeld sichtbare
Spuren - mit dem Effekt, dass sowohl für Unternehmen als auch für Konsumentinnen
und Konsumenten gerade eher Pragmatismus an oberster Stelle steht", so Dr.
Andreas Gentner, Partner und Industry Lead Technology, Media &
Telecommunications bei Deloitte. "Und trotzdem: Der gesamte TMT-Sektor bleibt in
Bewegung und passt sich im Rekordtempo den sich ständig wandelnden Präferenzen
am Markt an. Genau das spiegeln auch unsere aktuellen TMT Predictions wider."

Das sind die spannendsten globalen Trends, die auch die deutsche Technologie-,
Medien- und Kommunikationsindustrie im kommenden Jahr prägen werden:

1. Streaming mit Werbung: Bald im Main"stream" angekommen?

Beim Serien-Marathon kurze Werbeunterbrechungen in Kauf nehmen und dafür weniger
oder gar nichts fürs Abo zahlen? Für immer mehr Streaming-Kundinnen und -Kunden
klingt das nach einem fairen Deal: Deloitte prognostiziert, dass bis Ende 2023
zwei Drittel des Streaming-Publikums in Industrieländern mindestens einen
werbebasierten Video-on-Demand-Dienst (AVoD) regelmäßig nutzen werden. Es wird
außerdem erwartet, dass im kommenden Jahr alle großen Streaming-Dienste in den
entwickelten Märkten ein werbefinanziertes oder -unterstütztes Abo-Modell als
Ergänzung zu den werbefreien Optionen im Portfolio haben. Auch auf dem deutschen
Markt wird sich im kommenden Jahr, passend zur wachsenden Nachfrage, die
Angebotspalette erweitern: Wie aus dem aktuellen Deloitte Digital Consumer
Trends Survey (https://www2.deloitte.com/de/de/pages/technology-media-and-teleco
Seite 1 von 3


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: news aktuell
 |  282   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Deloitte TMT Predictions 2023 Das sind die Trends für Technologie, Medien und Telekommunikation - Hier, um zu bleiben: Werbebasierte Video-Dienste finden ihr Publikum. - Auf dem Weg aus der Nische: Virtual Reality im Aufwind. - Fit fürs E-Zeitalter: KI und Hochleistungsmaterialien stimulieren Chipentwicklung. Wird 2023 das Jahr …

Nachrichten des Autors

340 Leser
272 Leser
252 Leser
196 Leser
188 Leser
176 Leser
168 Leser
164 Leser
148 Leser
144 Leser
548 Leser
536 Leser
488 Leser
472 Leser
464 Leser
416 Leser
412 Leser
400 Leser
400 Leser
388 Leser
1652 Leser
1288 Leser
1272 Leser
1212 Leser
1024 Leser
1020 Leser
956 Leser
952 Leser
880 Leser
832 Leser
8115 Leser
7006 Leser
5984 Leser
5743 Leser
5287 Leser
4520 Leser
4228 Leser
3714 Leser
3640 Leser
3569 Leser