checkAd

     4845  0 Kommentare Goldmänner: Top-Picks bei europäischen Erneuerbare-Energien-Aktien!

    Ob E-Autos, Wärmepumpen oder grüner Wasserstoff: Die Nachfrage nach grünem Strom ist riesig und wird mit der zunehmenden Elektrifizierung weiter steigen. Diese Aktien könnten laut Goldman Sachs besonders profitieren.

    Für Sie zusammengefasst

    "Wir glauben, dass das kommende Jahrhundert den Aufstieg von (grünem) Strom erleben könnte, dank attraktiver Kosten, wachsender gesellschaftlicher Akzeptanz und zunehmender politischer Unterstützung", zitiert CNBC aus einem Bericht der US-Investmentbank Goldman Sachs von Ende September.

    Für Europa seien die Prognosen besonders optimistisch: Bis zum Ende des Jahrzehnts könnte Ökostrom mehr als 50 Prozent des Primärenergieverbrauchs ausmachen, eine deutliche Steigerung gegenüber den 20 Prozent im Jahr 2000, so die US-Investmentbank.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu RWE AG!
    Long
    30,80€
    Basispreis
    0,24
    Ask
    × 13,75
    Hebel
    Short
    35,43€
    Basispreis
    0,26
    Ask
    × 13,21
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Insbesondere europäische Aktien aus dem Bereich Erneuerbare Energien dürften von diesem Trend profitieren. Viele dieser Aktien seien derzeit unterbewertet, so Goldman Sachs, selbst wenn man traditionelle Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis zugrunde lege.

    "Basierend auf unserer Analyse der Preissetzungsmacht und der Renditen, der Möglichkeit einer veränderten Kapitalallokation und angesichts der Tatsache, dass die meisten Titel ein Null- oder Negativwachstum einpreisen, glauben wir, dass es an der Zeit ist, den Sektor der erneuerbaren Energien neu zu bewerten", so die Analysten von Goldman Sachs.

    Zu den Top-Picks der Goldmänner zählen RWE (Kursziel: 54 Euro; +58 Prozent), das derzeit massiv in erneuerbare Energien investiere. Der portugiesische Stromversorger EDP (Kursziel: 5,25 Euro; +37 Prozent), das spanische Erneuerbare-Energien-Unternehmen EDPR (Kursziel: 21,5 Euro; +42 Prozent) und das spanische Solarunternehmen Solaria (Kursziel: 17,5 Euro; +24 Prozent).


    Wussten Sie, dass in den USA die Unternehmen der großen Indizes 11 bestimmten Sektoren zugeordnet sind? Wer das Zusammenspiel dieser Bereiche kennt, kann zur richtigen Zeit in die richtigen Unternehmen investieren: Jetzt Stefan Klotters Report zum Sektoren-Trading herunterladen!!



    Autor: Ferdinand Hammer, wallstreetONLINE Zentralredaktion




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonFerdinand Hammer

    Goldmänner: Top-Picks bei europäischen Erneuerbare-Energien-Aktien! Ob E-Autos, Wärmepumpen oder grüner Wasserstoff: Die Nachfrage nach grünem Strom ist riesig und wird mit der zunehmenden Elektrifizierung weiter steigen. Diese Aktien könnten laut Goldman Sachs besonders profitieren.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer