checkAd

    Frisches Kapital  3465  0 Kommentare Elon Musks neuestes KI-Startup X.AI will eine Milliarde US-Dollar einsammeln

    Der Tech-Milliardär Elon Musk will für sein neuestes Startup bis zu eine Milliarde US-Dollar von Investoren einsammeln. Was hat er vor?

    Für Sie zusammengefasst
    • Elon Musk sammelt eine Milliarde US-Dollar für sein KI-Startup X.AI ein.
    • X.AI hat bereits 135 Millionen US-Dollar von Investoren erhalten.
    • Das Unternehmen positioniert sich als Konkurrent zu etablierten KI-Unternehmen.

    X.AI, ein Startup für künstliche Intelligenz, gegründet von Technologievisionär Elon Musk, hat bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC einen Antrag auf eine Kapitalerhöhung von bis zu einer Milliarde US-Dollar gestellt. Bereits jetzt hat das Unternehmen fast 135 Millionen US-Dollar von vier Investoren erhalten, wobei der erste Verkauf von Beteiligungen an X.AI bereits am 29. November stattfand. Laut Antrag besteht eine "verbindliche und durchsetzbare Vereinbarung" für den Kauf der restlichen Anteile.

    X.AI, das von Musk im Juli ins Leben gerufen wurde, verfolgt das ambitionierte Ziel, "die wahre Natur des Universums zu verstehen", wie es auf seiner Website verkündet. Im letzten Monat hat das Unternehmen den Chatbot Grok eingeführt, der inspiriert von dem Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" sein soll. Grok, der nach einem zweimonatigen Training debütierte, bietet Echtzeitwissen über das Internet und ist dafür konzipiert, Fragen mit Witz und einer rebellischen Note zu beantworten.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Tesla!
    Short
    171,07€
    Basispreis
    1,00
    Ask
    × 14,69
    Hebel
    Long
    144,50€
    Basispreis
    0,42
    Ask
    × 14,67
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Das Unternehmen hebt hervor, dass Grok im Gegensatz zu den meisten anderen KI-Systemen auch auf pikante Fragen antwortet. X.AI positioniert sich damit als direkter Konkurrent zu etablierten KI-Unternehmen wie OpenAI, dem Schöpfer von ChatGPT, sowie Googles Bard-Technologie und dem Chatbot Claude von Anthropic.

    Elon Musk, der in der Tech-Welt für seine vielfältigen Unternehmungen bekannt ist, erwarb Anfang des Jahres Tausende von Hochleistungs-Grafikprozessoren (GPUs) von Nvidia, die für den Aufbau großer Sprachmodelle erforderlich sind. Neben X.AI kontrolliert Musk auch X (ehemals Twitter), das er letztes Jahr erwarb, und ist CEO von Tesla und SpaceX. Zudem leitet er das unterirdische Tunnelbauunternehmen Boring Company und das Brain-Tech-Startup Neuralink.

    Letzten Monat kündigte Musk an, dass die Investoren von X 25 Prozent von X.AI besitzen würden. Der Vorstoß von X.AI in den KI-Markt signalisiert Musks anhaltendes Engagement in der Entwicklung fortschrittlicher Technologien.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Zentralredaktion


    Empfehlung: Die Top 3 Dividendenaktien 2024. Mit diesen Dividendenperlen können Sie von attraktiven Renditen von bis zu +10% profitieren! Jetzt kostenlosen Report sichern!





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    Frisches Kapital Elon Musks neuestes KI-Startup X.AI will eine Milliarde US-Dollar einsammeln Der Tech-Milliardär Elon Musk will für sein neuestes Startup bis zu eine Milliarde US-Dollar von Investoren einsammeln. Was hat er vor?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer