checkAd

    Luxussportwagenbauer  12229  0 Kommentare Rallye bei Ferrari-Aktie geht weiter

    Die Rallye der Aktie des italienischen Luxussportwagenherstellers Ferrari scheint sich fortzusetzen. Seit das Unternehmen Anfang des Monats gute Quartalszahlen veröffentlichte, kennt die Aktie nur eine Richtung.

    Für Sie zusammengefasst
    • Ferrari-Aktie setzt Rallye fort nach guten Quartalszahlen
    • Analysten empfehlen mehrheitlich Kauf der Aktie
    • Ferrari verschläft E-Mobilität, Kunden müssen auf Elektroauto bis 2025 warten

    Die Ferrari-Aktie legte nach der Vorlage guter Zahlen Anfang Februar deutlich zu. Innerhalb eines Monats ging es um mehr als 25 Prozent nach oben. Allein in den letzten fünf Tagen gewann die Aktie der Italiener mehr als sechs Prozent hinzu.

    Ferrari

    -1,11 %
    -1,89 %
    -2,12 %
    +19,95 %
    +49,79 %
    +118,39 %
    +212,12 %
    +617,01 %
    +688,81 %
    ISIN:NL0011585146WKN:A2ACKK

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Ferrari N.V.!
    Long
    358,51€
    Basispreis
    2,85
    Ask
    × 13,46
    Hebel
    Short
    421,47€
    Basispreis
    3,87
    Ask
    × 9,91
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Tatsächlich empfiehlt die Mehrheit der Analysten die Ferrari-Aktie derzeit zum Kauf. Laut MarketScreener raten derzeit neun Analysten zum Kauf der Aktie. Vier raten zum Halten und einer zum Verkaufen. Das durchschnittliche Kursziel liegt derzeit bei 363,60 US-Dollar und damit unter dem aktuellen Kurs.

    Noch mehr als die deutschen Autobauer haben die Italiener die E-Mobilität verschlafen, was verwundert, denn an die Beschleunigung des Tesla Model Plaid (2,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h) kommen nur wenige Verbrenner-Sportwagen heran. Laut Ferrari-Chef John Elkann müssen die Kunden noch bis 2025 auf ein reines Elektroauto der Marke warten. Auf den charakteristischen Ferrari-Sound müssen die Kunden dank Soundgeneratoren nicht verzichten.

    Aktuell notiert die Ferrari-Aktie im Xetra-Handel rund ein Prozent im Plus. Ein Anteilsschein kostet derzeit 383,40 Euro (14:47 Uhr).

    Autor: Ferdinand Hammer, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonFerdinand Hammer

    Luxussportwagenbauer Rallye bei Ferrari-Aktie geht weiter Die Rallye der Aktie des italienischen Luxussportwagenherstellers Ferrari scheint sich fortzusetzen. Seit das Unternehmen Anfang des Monats gute Quartalszahlen veröffentlichte, kennt die Aktie nur eine Richtung.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer