checkAd

    MicroStrategys CEO  22585  0 Kommentare Michael Saylor kauft 3.000 weitere Bitcoin, aber Ether ist der Outperformer!

    Michael Saylor, CEO des Softwareunternehmens MicroStrategy, hat diesen Monat 3.000 weitere Bitcoin für 155,4 Millionen US-Dollar gekauft. Währenddessen legt aber eine andere Kryptowährung gewaltig zu.

    Für Sie zusammengefasst
    • Michael Saylor kauft 3.000 Bitcoin für 155,4 Mio. USD.
    • MicroStrategy hält nun Bitcoin im Wert von 9,88 Mrd. USD.
    • Ether steigt um 35%, Bitcoin um 20% in einem Monat.

    Damit stieg der Wert der Bestände des in Virginia ansässigen Unternehmens auf rund 9,88 Milliarden US-Dollar, basierend auf den Marktpreisen der Währung. Die jüngsten Käufe wurden zwischen dem 15. und 25. Februar mit Bargeld getätigt, wie aus einem am Montag bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission eingereichten Bericht hervorgeht. Damit beläuft sich der Gesamtbestand des Unternehmens auf rund 193.000 Bitcoin, berichtet Bloomberg.

    Michael Saylor, der CEO und Mitbegründer von MicroStrategy, begann 2020 mit dem Kauf von Bitcoin als Inflationsschutz und Alternative zur Bargeldhaltung. Saylor sagte vergangene Woche gegenüber Bloomberg TV, dass es "keinen Grund gibt, den Gewinner zu verkaufen". Zuvor wurde er gefragt, wann das Unternehmen wahrscheinlich seine Bitcoin-Bestände verkaufen würde. Die Kryptowährung ist um etwa 460 Prozent gestiegen, seit Saylor mit dem Kauf begann. Bitcoin-Käufe machen einen Teil der Unternehmensstrategie von MicroStrategy aus.

    Der Durchschnittspreis für die jüngste Akquisition betrug 51.813 US-Dollar, während der Durchschnittspreis für den gesamten Bestand des Unternehmens 31.544 US-Dollar beträgt. Anfang Februar war der Wert im Rahmen einer Bitcoin-Rallye kurzzeitig auf zehn Milliarden US-Dollar angestiegen.

    Bitcoin hat sich in den vergangenen sechs Monaten mehr als verdoppelt, was vor allem auf den Optimismus im Zusammenhang mit der Zulassung von börsengehandelten Bitcoin-Spotfonds (ETFs) zurückzuführen ist, von denen die Krypto-Bullen hoffen, dass sie eine neue Welle des Anlegerinteresses auslösen werden.

    Tatsächlich hat aber Ether in letzter Zeit besser abgeschnitten und ist in einem Monat um mehr als 35 Prozent gestiegen, während Bitcoin im gleichen Zeitraum um 20 Prozent zulegte. Es gibt Anzeichen dafür, dass Händler auf die mögliche Zulassung von Ether-ETFs spekulieren.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Die neuesten Krypto-News lesen Sie jeden Freitag in unserem Krypto-Journal. Jetzt abonnieren!

    Tipp aus der RedaktionLernen Sie in sieben Tagen mit Stefan Klotter das kleine Einmaleins der Charttechnik! Egal, ob Sie neu in der Welt der Charttechnik sind oder schon Erfahrung mitbringen: In diesem Video-Workshop wird Ihnen gezeigt, wie Sie Charttechnik gekonnt einsetzen können. Alles, was Sie brauchen, sind jeweils 10-15 Minuten morgens zum Tee, in der Mittagspause oder nach Feierabend. Jetzt hier kostenlos und unverbindlich mehr erfahren.





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    MicroStrategys CEO Michael Saylor kauft 3.000 weitere Bitcoin, aber Ether ist der Outperformer! Michael Saylor, CEO des Softwareunternehmens MicroStrategy, hat diesen Monat 3.000 weitere Bitcoin für 155,4 Millionen US-Dollar gekauft. Währenddessen legt aber eine andere Kryptowährung gewaltig zu.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer