DAX+0,45 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,68 %

Bund-Future testet Unterstützung - 20.09.07

20.09.2007, 10:38  |  713   |   |   
Tages- und Intraday-Update Bund-Future:


Tageschart - EURO-BUND-FUTURE :


Der aktuelle Kontrakt (Dezember) des Bund-Futures markierte am 10.09. einen Hochpunkt bei 114,98. Seitdem musste der Bund-Future deutliche Rückgänge verbuchen und fiel auch aus seinem Aufwärtstrend heraus. Gegenwärtig findet der BuFu jedoch Unterstützung an einer Zone zwischen ca. 112,96 bis 112,79. Ausgehend allerdings von der Schwankungsbreite des verlassenen Aufwärtstrendkanals besteht noch weiteres Abwärtspotential. Eine Gegenbewegung von der Unterstützungszone ist daher eher zum Abbau von Longpositionen zu nutzen - ein erster Widerstand verläuft hier bei ca. 113,43.


Stundenchart - EURO-BUND-FUTURE :


Im Stundenchart zeigt sich heute eine lange weiße Kerze, die eine potentielle Gegenbewegung anstoßen kann bis 113,42. Neues Verkaufssignal jedoch bei einem Rückfall unter das bisherige Tagestief.


Fazit:
Vor der Zinsentscheidung am Dienstag übertrieb der Bund-Future nach oben - auch in Hinblick auf die Zinspolitik der EZB. Mittlerweile ist der BuFu wieder zurückgekommen und dürfte nun Unterstützung finden innerhalb einer Zone zwischen ca. 112,96 bis 112,76.


Ihr Stefan Salomon



Kontakt:Stefan Salomon - www.candlestick.de



Die übergeordnete Zeitebene, der Wochenchart im Überblick. Aus methodischen Gründen erfolgt hier eine Analyse jeweils zum Weekly-Close. Nachfolgend die letzte Wochenanalyse - veröffentlicht am 16.09.2007 mit aktuellem Chart zum Überblick :

Wochenchart - EURO-BUND-FUTURE Endlos-Kontrakt :


Der Bund-Future konnte in der letzten Woche den Widerstand bei 114,55 zwar zeitweise knacken, der Weekly-Close liegt jedoch unterhalb dieser relevanten Marke. Die Wochencandles zeigen einen harami mit Docht - eine Verschnaufpause am aktuellen Niveau wäre daher am wahrscheinlichsten für die nächsten Handelstage. Ein Test des Abwärtstrends ist aber - auch in Form einer Seitwärtsbewegung in den nächsten Tagen/Wochen - noch zu erwarten. Kurzfristig positive Signale ergeben sich bei Break des Wochentops bei 114,98 oder negativ bei einem Fall per Weekly-Close unter ca. 113,36.

Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel