DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-2,05 %

Dax - 10.00 Uhr - leicht erholt nach schwachem Start - 12.10.07

12.10.2007, 10:12  |  1541   |   |   
Für heute wurde nach schwachen Vorgaben ein Test der 7.969 bis 7.950 im DAX und eine Stabilisierung an diesem Niveau am Vormittag angenommen. In der ersten Handelsstunde fällt der DAX auch deutlich und reißt ein GAP nach unten - mit einem bisherigen Tief bei 7.974 Punkten kann sich der Markt jedoch behaupten und testet nicht wie angenommen die kurzfristig relevante Unterstützungszone zwischen ca. 7.696 bis 7.950 Punkten. Insgesamt zeigt der DAX allerdings ein angeschlagenes Bild - gegen 10.00 Uhr überwiegen die Verlierer im DAX und nur wenige Gewinner sind zu erkennen - hierunter RWE aber auch die Commerzbank.


Stundenchart:


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Der DAX ist in die Tradingrange zwischen ca. 8.010 bis 7.969/50 zurückgekehrt. Der gestrige Ausbruch scheint ein Fehlsignal gewesen zu sein. Verkaufssignal daher ein Fall unter ca. 7.950 - Erholung dagegen bei einem Hourly-Close über 8.010.


15min F-DAX


Aktuell befindet sich der FDAX an der Mitte des Bollinger Bands. Eine deutliche Erholung ist fraglich - positiv erst über ca. 8.074,50 - negativ unter 8.032 mit Ziel 8.023 bis 8.006/7.998,50 im FDAX.


Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer