DAX+0,48 % EUR/USD+0,54 % Gold+2,15 % Öl (Brent)+3,74 %

Die besten Emerging Markets Anleihenfonds

Gastautor: Albert Reiter
21.09.2009, 13:43  |  2230   |   |   
Seit Jahresbeginn konnten auch Global Emerging Markets Bonds eine schöne Performance hinlegen. Mittlerweile haben sich die Preise zwar wieder erholt, nach Ansicht von Experten ist die Assetklasse jedoch noch immer attraktiv – vor allem im Vergleich zu den Spreads von Unternehmensanleihen aus entwickelten Ländern.

Die Top-Global Emerging Markets Bonds

Mit einer Performancebandbreite zwischen +14,07 und +31,93 Prozent haben sich Global Emerging Markets Bonds seit Jahresbeginn äußerst erfreulich entwickelt. Bester Fonds auf Basis der risikoadjustierten Performance (Sharpe Ratio) der letzten fünf Jahre ist – wie schon seit längeren – der von Peter Pühringer und Christian Hirschmann gemanagte ZZ1. Er brachte Anlegern seit Jahresbeginn eine Performance von +21,71 Prozent. In den letzten drei Jahren lag die durchschnittliche jährliche Wertentwicklung bei +7,46 Prozent. Besonders stark: ein Plus von 19,08 Prozent auf Fünfjahressicht.

Auf den Zweitplatzierten Raiffeisen-EmMarkets-Rent A (+21,95 Prozent seit Jahresbeginn, +3,68 bzw. +6,38 Prozent auf Dreijahressicht bzw. Fünfjahressicht) folgt der DekaLuxTeam-EM Bond CF. Mit einer Performance von +28,7 Prozent in den ersten Monaten des Jahres liegt er noch vor den beiden Spitzenreitern. Über die letzten fünf Jahre ist er mit einer durchschnittlichen jährlichen Wertentwicklung von soliden +7,59 Prozent der zweitbeste Fonds im Ranking über diesen Zeitraum. Wie Philipp Lehmbecker, Fondsanalyst bei der DekaBank, gegenüber e-fundresearch erklärt, sind derzeit Venezuela, Brasilien, Kasachstan sowie die Dominikanische Republik im Fonds übergewichtet.

Bester Fonds seit Jahresbeginn ist mit einer Performance von +37,55 Prozent der ING (L) Renta Fund Emerging Mkts Debt (HC) P Cap. „Auf den ersten Blick schauen die generellen Bewertungen vielleicht nicht sehr attraktiv aus, aber es gibt durchaus noch gute Gelegenheiten bei Emerging Markets Anleihen. Vor allem bei jenen Ländern wo das Ausfallsrisiko von den Märkten zu hoch eingepreist wurde“, so Gorky Urquieta, Co-Head of Emerging Markets Debt Global bei ING IM. Das gleiche würde auch für die Anleihen von Unternehmen gelten, die im allgemeinen Abverkauf überproportional bestraft wurden.
Seite 1 von 3

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer