DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Devisen USD/CHF - die Entscheidung naht...

Gastautor: medianer70
09.04.2010, 08:27  |  8364   |   |   
Guten Morgen allerseits,

für den letzten Handelstag in dieser Woche wünsche ich Ihnen viel Erfolg. Sollte sich Ihre Performance bereits im Plus befindet, riskieren Sie nichts mehr. Man muss nicht immer im Markt sein.
Ich wünsche Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende.

(Für beständiges und duplizierbares Trading, empfehle ich Ihnen die Buchreihe von M. Voigt)



Carpe Diem!!!!

Es folgt die Einschätzung der von mir beobachteten Märkte für Freitag, den 09.04.2010.

Zum EUR/USD:

Der Euro bröckelte gestern exakt bis zur blauen Trendlinie ab, um sich dann von dort wieder nach oben abzustoßen. Als Tageskerze blieb ein Hammer zurück, der sich charttechnisch betrachtet, im Niemandsland befindet. Sollte also nicht bald eine zügige Aufwärtsbewegung auftreten, nähern wir uns beständig Target 4 an.

Tradingmöglichkeit:
- Long bei 1,3240 + 1,3166
- Short bei 1,3450 + 1,3669 + 1,3736



Zum GBP/USD:

Zum dritten Mal hintereinander konnte die rote Trendlinie den Cable stützen und ihn wieder gen Norden schicken. Doch auch diesmal konnte der Kurs kein neues Hoch ausbilden. Nachdem das Tageshoch auch der Schlusskurs war, könnte heute zumindest die schwarze Trendlinie des übergeordneten Aufwärtstrends in Angriff genommen werden. Sollten sich hier jedoch Umkehrformationen bilden, mag es sich lohnen auf Short zu spekulieren. Nachdem sich Target 6 und 10 verabschiedet haben, rücken Target 8 und 9 in unseren Fokus. Nimmt man hier den Indikator noch mit zu Hilfe, könnte Target 9 zu favorisieren sein.

Tradingmöglichkeiten:
- Short 1,5326 + 1,5594
- long bei 1,5169 + 1,4939



Zum EUR/JPY:

Wie erwartet konnte sich der Kurs exakt an der blauen Trendlinie fangen und sogar umkehren. Auch hier blieb ein Hammer als Tageskerze zurück und könnte damit wieder steigende Kurse signalisieren. Zur Stunde stockt die Aufwärtsbewegung jedoch ein wenig. Ein nochmaliger Test der blauen Linie muss auf jeden Fall mit einkalkuliert werden, genauso wie ein Rücklauf bis zur grünen Trendlinie.
Egal welche Option der Markt zieht, Target 5 dürfte das nächste Ziel sein.

Tradingmöglichkeiten:
- short 127,01 + 127,11
- long bei 123,85 + 122,12



Zum EUR/GBP:

Target 6 zieht den Kurs mächtig an und könnte heute noch in dessen Wirkungskreis eintreten. Vorherige Erholungsavancen könnten im Bereich der roten Trendlinie wieder abgefangen werden.

Tradingmöglichkeit:
- Short bei 0,8816
- Long bei 0,8703 + 0,8692



Zum USD/CHF:

Die gestrige Tageskerze verdeutlicht sehr nachhaltig die Unsicherheit der Akteure in diesem Pair. Ein klassischer Doji mit ein langen Docht könnte darauf hindeuten, dass die derzeitige Aufwärtsbewegung seinem Ende entgegen geht. Ob Target 5 noch erreicht wird, muss nun in Frage gestellt werden. Es ist zwar nichts unmöglich, aber ein Erreichen von Target 2 scheint mehr und mehr wahrscheinlicher zu werden. Dieser Bereich sollte sich dann als enorm wichtig erweisen, denn hier entscheidet sich dann, welcher Trend fortgesetzt wird: der grüne Aufwärtstrend oder der schwarze Abwärtstrend. Warten wir es ab…
Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni