DAX+0,23 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,05 %

Macusani Yellowcake Entscheidende News stehen an - jetzt positionieren?

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
15.04.2010, 10:56  |  3219   |   
Eine interessante Entwicklung gab es gestern nach Börsenschluss bei dem kanadischen Uranexplorer Macusani Yellowcake (WKN A1CSGH). Das Unternehmen veröffentlichte in der Nacht zum heutigen Donnerstag den dem kanadischen Standard NI 43-101 konformen technischen Bericht zu den Uran-Konzessionen Colibri 2 und 3. Insgesamt weist dieser eine Ressource von rund 16,59 Millionen Pfund Uran auf: 2.095.658 Pfund davon in der Kategorie „angezeigt“ und 14.492.321 Millionen Pfund der Kategorie „geschlussfolgert“.

Wer unseren einführenden Bericht zu Macusani von Anfang März gelesen hat, der dürfte diese Zahlen bereits kennen, die ein Update zu der ersten Ressourcenschätzung für Colibri 2 und 3 aus dem Jahr 2008 darstellen. Macusani hatte diese Zahlen bereits am 1. März in einer Pressemitteilung in Auszügen zur Verfügung gestellt und publiziert nun, „nur“ den vollständigen, durchaus lesenswerten (!), technischen Bericht hierzu.

Wir betrachten aber diesen technischen Bericht nun vor allem als „Ankündigung“ des nächsten, großen Schritts – der Veröffentlichung des vorläufigen Berichts zur Wirtschaftlichkeit des Projekts! Denn dafür ist Voraussetzung, dass der technische Bericht gemäß NI 43-101 veröffentlicht wurde.

Wie wir bereits in unserer Erstvorstellung zu Macusani Yellowcake schrieben, sollten mit diesem Wirtschaftlichkeitsbericht dann auch die voraussichtlichen Produktionskosten bekannt gegeben werden – die auf Grund der vorteilhaften geologischen Gegebenheiten auf dem Macusani-Plateau deutlich unter den in der Branche üblichen 40 bis 50 US-Dollar pro Pfund Uranoxid (U3O8) liegen dürften!

Das würde einen enormen Vorteil für Macusani bedeuten und unserer Ansicht nach dafür sorgen, dass die Aktie endgültig Fahrt aufnimmt. Insofern betrachten wir die aktuellen Kurse als ausgezeichnete Gelegenheit, sich bei diesem aussichtsreichen Uranunternehmen zu positionieren – bevor der Wirtschaftlichkeitsbericht (preliminary economic assessment) auf dem Tisch liegt.

Wir bleiben dabei, dass wir in Macusani – trotz aller Risiken, die im Explorationsgeschäft unvermeidlich sind – auf Sicht von zwölf Monaten einen potenziellen Verdoppler aufgespürt haben. Macusani bleibt unserer Meinung nach ein klarer Kauf.

GOLDINVEST.de bietet seinen Lesern Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen unter: www.goldinvest.de

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.
Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel