checkAd

OVB steigert Gewinn trotz Einnahmerückgang

Der Kölner Finanzvertrieb OVB meldet für die erste Jahreshälfte 2012 einen Rückgang bei den Vertriebsprovisionen von 109,8 Millionen Euro auf 106,4 Millionen Euro. In ganz Europa gebe es herausfordernde Marktbedingungen, melden die Kölner, deren operativer Gewinn allerdings von 3,5 Millionen Euro auf 4,2 Millionen Euro gestiegen ist. Der Konzernüberschuss von OVB legt ebenfalls entgegen dem Umsatztrend zu und steigt von 2,5 Millionen Euro auf 3,0 Millionen Euro.

„Mit unserem effizienten Kostenmanagement ist es uns gelungen, das EBIT gegenüber dem Vorjahr deutlich zu steigern“, sagt Michael Rentmeister, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, zur Halbjahresbilanz. Einen Ausblick auf das gesamte Jahr 2012 legen die Rheinländer am Donnerstag nicht vor.


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: 4investors
 |  780   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

OVB steigert Gewinn trotz Einnahmerückgang Der Kölner Finanzvertrieb OVB meldet für die erste Jahreshälfte 2012 einen Rückgang bei den Vertriebsprovisionen von 109,8 Millionen Euro auf 106,4 Millionen Euro. In ganz Europa gebe es herausfordernde Marktbedingungen, melden die Kölner, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel