DAX-0,36 % EUR/USD0,00 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-2,07 %

DEUTSCHE BANK Enttäuschte Anleger

07.04.2016, 10:37  |  3410   |   |   

Die jüngste Erholung vom Februar bis Mitte März bricht wieder in sich zusammen. Mit dynamisch fallenden Kursen rauschte die Deutsche Bank-Aktie in den vergangenen Handelstagen unter kurzfristige Unterstützungslinien. Damit wird ein Test des Februar-Tiefs wahrscheinlicher. Aus Sicht der Monatskerzen zeigt sich zwar eine Pattsituation im Wert und eine nochmalige Erholung in Richtung 16/17 Euro wäre nicht auszuschließen, doch die langfristigen Monatskerzen mit Ausbruch aus einem Abwärtstrendkanal im Januar 2016 sind übergeordnet negativ und lassen auch weiterhin fallende Kurse bis ca. 11,50 Euro zu.

Tageskerzen - Deutsche Bank

Deutsche Bank mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Deutsche Bank steigt...
Ich erwarte, dass der Deutsche Bank fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die Abwärtstrends im kurzfristigen Bild sind intakt. Die jüngste Erholung wird ab verkauft. Ein Test des Februartiefs ist noch zu erwarten – ein Break desselben würde ein Kursziel aus den Monatskerzen in Richtung 11,50 Euro aktivieren. Vor Bekanntgabe des Quartalsberichts 1 am 28.04.2016 ist zudem eine nachhaltige Erholung kaum zu erwarten.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com

Deutsche Bank Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Deutsche BankEuroAnlegerVermögen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni