DAX-0,02 % EUR/USD+0,34 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+2,37 %

Gut gelaufen Siemens-Calls: Nach 137% Gewinn Umtausch in Discount-Calls

Gastautor: Walter Kozubek
27.12.2016, 09:57  |  607   |   |   

In den vergangenen Tagen geriet die Rally ins Stocken

Am 6.12.16 wurde hier ein Szenario erstellt, mit welchen Long-Hebelprodukten ein Kursanstieg der Siemens-Aktie auf 115 Euro optimiert werden könnte.  Damals notierte die Siemens-Aktie bei 108,05 Euro. Am 15.12.16 verzeichnete die Aktie mit 117,35 Euro einen neuen Jahreshöchststand. Danach entwickelte sich der Siemens-Kurs etwas schwächer. Mit aktuell 115,20 Euro notiert die Aktie aber immer noch deutlich oberhalb des im Szenario ins Auge gefassten Kurszieles von 115 Euro.

Mit dem Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Siemens-Aktie mit Basispreis bei 110 Euro, Bewertungstag 17.2.17, BV 0,1, ISIN: DE000GD05PS5, könnten Anleger bislang einen Ertrag von 137 Euro erzielen. Der UBS-Open End Turbo-Call auf die Siemens-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 101,18911 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UW32X29, konnte seinen Wert in den vergangenen drei Wochen verdoppeln.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich der Kurs der Siemens-Aktie auch in Zukunft grundsätzlich positiv entwickeln wird, aber auch kleine Rücksetzer eingeplant werden sollten, könnte nun ein günstiger Zeitpunkte gekommen sein, um einen Teil des Gewinnes zu realisieren und in defensivere Hebelprodukte, wie beispielsweise  Discount-Calls, zu investieren.

Discount-Call mit Cap bei 115 Euro

Der HVB-Discount-Call auf die Siemens-Aktie mit Basispreis bei 110 Euro, Cap bei 115 Euro, BV 1, Bewertungstag 14.6.17, ISIN: DE000HU68W59, wurde beim Aktienkurs von 115,20 Euro mit 2,59 – 2,63 Euro gehandelt. Wenn der Siemens-Kurs am Bewertungstag oberhalb des 115 Euro liegenden Caps notiert, dann wird der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Basispreis und dem Cap – im konkreten Fall mit 5 Euro - zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieser Schein in den nächsten sechs Monaten bei einem seitwärts laufenden oder leicht steigenden Aktienkurs einen Ertrag von 90,11 Prozent. Notiert die Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps aber oberhalb des Basispreises, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert wird. Das bedeutet, dass der Schein bei einem Aktienkurs von 112,63 Euro mit 2,63 Euro zurückbezahlt wird und unterhalb von 110 Euro wertlos verfallen wird.

Discount-Call mit Cap bei 100 Euro

Für Anleger, die auch bei einem stärkeren Kursrückgang der Siemens-Aktie positive Rendite erzielen wollen, könnte der BNP-Discount-Call mit Basispreis bei 95 Euro, Cap bei 100 Euro, BV 1, Bewertungstag 16.6.17, ISIN: DE000PB48E91, interessant sein, der beim Siemens-Kurs von 115,20 Euro mit 4,37 – 4,42 Euro taxiert wurde. Dieser Discount-Call wird ebenfalls mit 5 Euro zurückbezahlt, wenn die Siemens-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps notiert, was einem Gewinn von 13 Prozent entsprechen wird. Diesen Ertrag können Anleger bis zu einem 13,19-prozentigen Kursrückgang der Siemens-Aktie erwirtschaften.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Siemens-Aktien oder von Hebelprodukten auf Siemens-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel