DAX+0,54 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+1,14 %

Apple – teuer und falscher Zeitpunkt

Gastautor: Daniel Saurenz
20.03.2017, 12:00  |  682   |   |   

NewYork_USA_AppleErinnern Sie sich an den Mai 2016? Gar nicht lange her! Apple klopfte kurz an der 90-Dollar-Marke an, die Stimmung für den Titel war  mau. Wir hielten dagegen im Anlagepapieren und sanften Discount-Calls, die Stimmung fanden wir ungerecht zu schlecht. Jetzt, keine 12 Monate später, ist die Stimmung top (Antizykliker kaufen die CX9J1F) . Die Aktie kostet fast 50 Prozent mehr, Apple ist – hier zu sehen – 695 statt 450 Milliarden Euro wert. Das sind nochmal zum mitschreiben fast 250 Milliarden Euro mehr und am Geschäftsmodell hat sich unserer Information nichts Wesentliches geändert, abgesehen davon, dass Apple-Smartphones technologisch immer weniger Vorsprung haben und man in China genauso unter Druck kommen könnte wie 2016. Ach ja – die unversteuerte Kohle aus Irland könnte heim ins amerikanische Reich fließen, dank Donalds kleiner Heimkehrflatrate. So sie denn kommt. Und dann? ist Apple ein verdammt teurer Laden dafür, dass man im Wesentlichen an einem Produkt hängt. Ergo – wer den Hype nicht mitmacht und in der Glaubensfrage Apple auf der Short-Seite liegt, schaut sich den oben genannten Put an. Dieser ist allerdings nichts für die schnelle Mark binnen vier Wochen, man muss Geduld mitbringen. Der längst laufende und zugleich offensivste Put mit vertretbarem Spread ist übrigens die CX9J0V – Basis statt 130 Dollar nur 90 Dollar. Wer kurzfristiger unterwegs ist, schaut sich die  DE000PB9SUE2 an

Apple leitet damit unseren Blick auf die Charts ein – bei denen ein Doppeltop im S&P500 droht. Wie absurd teuer dieser Index ist, haben wir reichlich beschrieben.

DAX, S&P 500, Gold, EUR/USD und der Bund Future geben an den Märkten den Takt vor. Die vier Charts eignen sich daher gut für einen schnellen Überblick, wie gerade die Stimmung ist und wohin das Kapital fließt. Auf dieser Seite sehen Sie jeden Tag vor Handelsbeginn die Charts, natürlich ergänzt um die wichtigsten Widerstände und Unterstützungen. So verpassen Sie keinen relevanten Ausbruch.

Charts für den 20.03.2017:

 

DAX-Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Idee DAX

STEIGEND Fallend
WKN DL9UPJ HU719E
Basispreis 10.725 12.875
Knock-out-Level 10.725 12.875
Laufzeit 27.04.2017 30.06.2017

 

 

S&P 500 – Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Ideen S&P500

STEIGEND Fallend
WKN DL74JR CX9LE5
Basispreis 2070 2475
Knock-out-Level 2070 2475
Laufzeit 31.03.2017 23.03.2017

 

 

Gold-Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Ideen Gold

STEIGEND Fallend
WKN CX571J  CX6FB5
Basispreis 1160 1490
Knock-out-Level 1160 1490
Laufzeit 17.03.2017 17.03.2017

 

 

EUR/USD-Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Ideen EUR/USD

STEIGEND Fallend
WKN DL5CF0 HU6E86
Basispreis 0,96 1,195
Knock-out-Level 0,96 1,195
Laufzeit 31.03.2017 31.03.2017

 

Bund-Future Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

 

Sentiment-Ergebnisse aus dem Ayondo-Chartwebinar (Anmeldung hier):

Mehr zm Thema
Knock OutGoldUSDEUR


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel