DAX+0,05 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,71 % Öl (Brent)-0,78 %

Leitindex Wochenausgabe S&P 500 und DAX befinden sich fest in bullischer Hand! Jetzt einsteigen?

Gastautor: Silvio Graß
09.10.2017, 00:01  |  1622   |   |   
1084te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"
 
S&P 500 und DAX befinden sich fest in bullischer Hand! Jetzt einsteigen?
 
Wochenchart (mittelfristig): Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief gegenüber der Vorwoche setzte sowohl der Leitindex S&P 500, als auch der DAX ihren dynamischen Aufwärtstrend fort. Doch während der DAX mit der 13.000er Marke seinen wichtigen und entscheidenden Widerstand noch nicht überwinden konnte, steht dem Leitindex S&P 500 keinerlei größerer Widerstand mehr im Weg. Mit dem Überschreiten der 2.500er Marke wurde der letzte Widerstand beim S&P gebrochen und der Weg ist frei! Deutliche Aufwärtsbeschleunigung wird beim DAX mit dem Überschreiten der 13.000er Marke hinzukommen. Die nächste mittelfristige Zielmarke bei 14.000 Punkten würde in diesem Fall aktiviert. Im selben Schritt dürfte der Leitindex S&P 500 die 2.600er Marke erreichen oder gar überschreiten.
 
S&P 500 Wochenchart

 

DAX Wochenchart

 

 
Beide Indizes konnten die vergangene Woche in der Nähe ihrer Wochenhochs beenden, was bullisch zu bewerten ist. Zudem geben die Indikatoren einheitlich grünes Licht für mittelfristig weiter steigende Kurse. Eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ist daher mittelfristig wahrscheinlich.
 
Kurzum: Der mittelfristige Trend ist sowohl beim DAX als auch beim S&P 500 bullisch zu bewerten. Weiteres Aufwärtspotential ist vorhanden, so dass jede Konsolidierung für mittelfristige Einstiege auch bei Einzelaktien genutzt werden kann. Eine Konsolidierung dürfte dem Aufwärtstrend meiner Einschätzung nach nicht gefährlich werden können und bietet viel mehr ein gutes Chance/Risiko-Verhältnis für einen Einstieg.
 
Tageschart (kurzfristig): Auf Tagesbasis haben beide Indizes eine Rally hinter sich, die bereits einige Tage andauert. Kurzfristig sind beide Indizes damit heiß gelaufen und sehr anfällig für eine Konsolidierung. Diese kann in Form eines Pullbacks an den 20 Tage gleitenden Durchschnitt (Dax: 12.649; S&P 2.513) oder in Form einer High-Base-Formation verlaufen, was als weiteres sehr bullisches Zeichen zu bewerten wäre. Bei beiden Indizes befinden sich sowohl die Stochastik als auch das Momentum des Tagescharts im Kaufmodus. Dies ist positiv zu bewerten. Eine Konsolidierung würde aber auch bei den Indikatoren und dort insbesondere beim Leitindex für Abkühlung sorgen. Dies ist erfahrungsgemäß für einen gesunden Trendverlauf  zwingend notwendig.
 
S&P 500 Tageschart

 

DAX Tageschart

 

 
 
Fazit: Der kurzfristige und mittelfristige Trend sind bei beiden Indizes aufwärtsgerichtet. Eine Konsolidierung würde weder beim S&P 500 noch beim DAX den Trend gefährden. Für einen Neueinstieg sind beide derzeit zu heiß gelaufen und bieten kein gutes Chance/Risiko-Verhältnis. Für einen passenden Einstieg warten wir daher auf eine Konsolidierung. Einstiege bei einzelnen Aktien sind ausschließlich auf der Longseite zu suchen.
 
Welche erfolgreichen Einstiegsstrategien wir dabei nutzen, können Sie in unserem Mentorprogramm erlernen. Erwerben Sie zudem die Fähigkeiten in einem einzigartigen Coaching, welche Sie für ein eigenverantwortliches und unabhängiges Trading benötigen. Sichern Sie sich hierzu einen Rabat von 30% auf unsere Januar-Veranstaltung. Der richtige Einstieg ist nur eine von vielen sehr wichtigen Tradingfertigkeiten, die Sie sich als erfolgreicher Börsianer aneignen müssen, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Wir unterstützen Sie dabei und stehen Ihnen sehr gern zur Seite, damit Sie sich weiterentwickeln und in die Liga der professionellen Marktteilnehmer aufsteigen.
 
 
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
 
Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de
 
 
 

 

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors