DAX-0,33 % EUR/USD-0,40 % Gold-0,36 % Öl (Brent)-0,37 %

DGAP-News PEH Wertpapier AG: Quartalsergebnis III/2017 +101,7% gegenüber III/2016 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.11.2017, 23:18  |  672   |   |   

PEH Wertpapier AG: Quartalsergebnis III/2017 +101,7% gegenüber III/2016

^
DGAP-News: PEH Wertpapier AG / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen
PEH Wertpapier AG: Quartalsergebnis III/2017 +101,7% gegenüber III/2016

19.11.2017 / 23:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Zwischenmitteilung

Die Zwischenmitteilung der PEH Wertpapier AG umfasst den Zeitraum vom Beginn des Geschäftsjahres am 1. Januar 2017 bis zum 30. September 2017

- Quartalsergebnis III/2017 +101,7% gegenüber III/2016

- Bruttoprovisionserträge III/2017 +26,9% gegenüber III/2016

- DVFA-Ergebnis pro Aktie per 30.09.2017: 1,49 Euro

19.11.2017, Frankfurt - Die wesentlichen Kennziffern der PEH-Gruppe sind zum 30. September 2017 deutlich stärker als erwartet angestiegen. Seit Beginn des Geschäftsjahres ist der Umsatz kontinuierlich und über den Plandaten gewachsen und alle Segmente konnten die Erwartungen übertreffen. Der Gewinntrend hat sich im 3. Quartal 2017 noch einmal beschleunigt und die Ergebniskennziffern gegenüber dem Vorjahresquartal wurden deutlich gesteigert.

Die Bruttoprovisionseinnahmen werden im 9-Monatszeitraum mit 59.976 TEURO (+27,2%) und im 3. Quartal 2017 mit 21.710 TEURO (+26,9%) ausgewiesen und bestätigen die Investitionsmaßnahmen mit einer hohen Wachstumsdynamik. Durch den Ausbau des stark wachsenden Segmentes Verwaltung/Services erhöhten sich jedoch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Q1.-3.2017) die Personalkosten um 10,1% und die anderen Verwaltungskosten um 4,6%. Insgesamt führte dies zu einem Anstieg der Allgemeinen Verwaltungsaufwendungen im 9-Monats-Zeitraum um 7,7% auf 12.219 TEURO und im 3. Quartal 2017 auf 4.034 TEURO.

Unverändert tätigen wir unsere Investitionen ausschließlich aus dem operativen Cashflow und sichern dadurch unsere langfristigen Wachstumschancen.

Insgesamt erreichten wir im 9-Monats-Zeitraum 2017 gute Ergebniskennziffern. Das EBITDA beträgt 4.223 TEURO (+34,2%), das Ergebnis vor Steuern 3.681 TEURO (+32,0%) und das Ergebnis nach Steuern 2.430 TEURO (+31,1%). Das Ergebnis pro Aktie wird zum 30.09.2017 mit 1,49 Euro/Aktie ausgewiesen. Hinsichtlich der betreuten Mandate und Volumina können sowohl im Fondsbereich (Axxion), bei den Verbriefungen (Oaklet) als auch im Vermögensverwaltungsbereich erfreuliche Wachstumsraten mit steigender Tendenz ausgewiesen werden. Dadurch hat sich der Gewinntrend weiter beschleunigt und die Wachstumsraten im Vergleich zum Vorjahresquartal konnten im 3. Quartal 2017 überproportional gesteigert werden. Das EBITDA beträgt im 3. Quartal 2017 1.468 TEURO (+77,7%), das Ergebnis vor Steuern 1.271 TEURO (+88,0%) und das Ergebnis nach Steuern 851 TEURO (+101,7%).

Eine der wesentlichen Grundlagen unserer Zielplanung ist neben der operativen Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen die strategische Weiterentwicklung im Segment Verwaltung/Services. Vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Wachstumsdynamik in diesem Segment beabsichtigen wir die bestehenden PEH Beteiligungen an der Axxion S.A. und der Oaklet GmbH in einer neuen Aktiengesellschaft zu bündeln. Insbesondere im Kontext der sich beschleunigenden Digitalisierung von Geschäftsprozessen könnten sich zukünftig noch weitere Beteiligungsmöglichkeiten ergeben, die es uns ermöglichen unsere erfolgreichen operativen Geschäftsfelder nicht nur zu ergänzen, sondern auch zu optimieren. Die Gründung der dazu notwendigen Aktiengesellschaft ist zwischenzeitlich erfolgt. Die PEH Wertpapier AG hat mit der capsensixx AG (Sitz der Gesellschaft ist Frankfurt am Main) eine 100%ige Tochtergesellschaft gegründet. In einem weiteren Schritt ist geplant, die PEH Beteiligungen an der Axxion S.A. und der Oaklet GmbH in die capsensixx AG einzubringen.

Ziel ist es, den in diesem Geschäftsfeld bestehenden dynamischen Veränderungsprozess für die PEH Gruppe proaktiv zu nutzen und damit die bestehende Wachstumsdynamik zu unterstützen. Wir erweitern damit die Möglichkeiten zur Aufnahme neuer strategischer Partner und verbessern gleichzeitig die Positionierung der PEH Gruppe. Vorbehaltlich stabiler Rahmenbedingungen könnte dazu eine Platzierung von Anteilen im Verlauf des 1. Halbjahres 2018 stattfinden.

Die eingeleiteten strategischen Maßnahmen bedürfen noch der abschließenden Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsbehörden und gelten insofern vorbehaltlich aller behördlichen Genehmigungen. Zudem könnten Aspekte ganz oder teilweise im Prozess noch geändert werden. Über maßgebliche Änderungen berichten wir entsprechend.

Weitere Herausforderungen erwarten wir in den kommenden Monaten durch zusätzliche regulatorische Maßnahmen der Aufsichtsbehörden, wie MiFID II, deren Vorgaben Einfluss auf unsere operativen Maßnahmen und Ergebnisse haben werden.

Auf dieser guten Grundlage und der Umsetzung der geplanten strategischen Maßnahmen bestätigen wir unsere mittelfristige Ertrags-Guidance, die ein Ergebnis vor Steuern (nach Drittanteilen) zwischen 6 und 6,5 Mio. EUR erwartet. Wir werden die erfolgreiche Unternehmenspolitik konsequent weiterführen, um damit die Nachhaltigkeit und Wachstumsstrategie der PEH langfristig zu sichern.

Seite 1 von 3
Wertpapier
PEH Wertpapier


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
22.08.18