checkAd

CSR entdeckt in Stichproben im Konzessionsgebiet Beaver 4,7 % Kobalt und plant Namensänderung

Nachrichtenquelle: IRW Press
08.12.2017, 18:40  |  928   |   |   

CSR entdeckt in Stichproben im Konzessionsgebiet Beaver 4,7 % Kobalt und plant Namensänderung

 

8. Dezember 2017 - Castle Silver Resources Inc. (TSX.V: CSR, OTC: TAKRF, FRANKFURT: 4T9B) (das „Unternehmen“ oder „CSR“) freut sich, über die folgenden Neuigkeiten aus der Exploration und dem Unternehmen zu berichten.

 

Wichtigste Punkte:

 

        Im Rahmen eines ersten Arbeitsprogramms im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Beaver, dem Standort einer ehemaligen Silberproduktionsstätte in Cobalt, Ontario, hat das Unternehmen in drei Mischproben, die aus handverlesenem Material an der Oberfläche gewonnen wurden, hochgradige Kobaltmineralisierung entdeckt;

 

        Die drei Mischproben, die ein Gesamtgewicht von 38,7 kg hatten, lieferten im Schnitt 4,68 % Kobalt, 46,9 g/t Silber, 3,09 % Nickel und 0,08 g/t Gold;

 

        Um seinem Fokus auf Kobalt Rechnung zu tragen, wird Castle Silver Resources auf der bevorstehenden Jahreshauptversammlung im Februar eine Namensänderung des Unternehmens vorschlagen.

 

Frank Basa, President und CEO von CSR, sagte dazu: „Das Konzessionsgebiet Beaver spielte als ein sehr hochgradiger Silberproduzent in der Bergbaugeschichte der Stadt Cobalt eine wichtige Rolle. Diese Probenergebnisse bestärken uns in unserer Zuversicht hinsichtlich des Kobaltpotenzials dieses strategisch gelegenen Konzessionsgebiets, das patentierten Boden umfasst und sich zu 100 % im Besitz von CSR befindet. Beaver ist eine gute Ergänzung zu unserem Vorzeigeprojekt Castle und bietet den Aktionären einen stärkeren Hebel auf den robusten Kobaltmarkt.“

 

Mit unserer geplanten Namensänderung festigen wir die Position von CSR im kanadischen Kobaltsektor weiter. Das Unternehmen hat durch den Zugang zu den unterirdischen Abbaustätten bei Castle und eines eigenen metallurgischen Verfahrens (Re-2OX) einzigartige Wettbewerbsvorteile in der Kobaltregion im Norden Ontarios. Wir freuen uns darauf, unseren Aktionären noch vor Jahresende weitere Updates bereitzustellen,“ so Basa abschließend.

 

Bei den handverlesenen Proben bei Beaver handelt es sich um Stichproben, die nicht zwangsläufig repräsentativ für die Mineralisierung innerhalb des Konzessionsgebiets ist. 

 

Wichtigste Ergebnisse der Probenahmen bei Beaver:

 

Probe Nr.

Probenart

Co

Ag

Au

Ni

 

 

%

ppm

g/t

%

BVR COMP 1

Mischprobe

4,746

37,4

0,06

3,985

BVR COMP 2

Mischprobe

4,743

26,9

0,09

4,624

BVR COMP 3

Mischprobe

4,554

76,5

0,09

0,676

 

Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung

 

Die Proben im Konzessionsgebiet Beaver wurden aus handverlesenem Material aus dem gebrochenen Grubengestein an der Oberfläche gewonnen. Dabei handelt es sich um Stichproben, die nicht zwangsläufig repräsentativ für die Mineralisierung im Konzessionsgebiet sind. Die Mischproben wurden durch die Entnahme von Stichproben im Umfang von insgesamt 38,7 kg aus dem entnommenen Material gewonnen. Die Proben wurden per Lastwagen zu Swastika Laboratories, einem akkreditierten Labor, in Swastika (Ontario) transportiert, wo sie mittels eines Königswasseraufschlusses und abschließenden Atomabsorptionsverfahrens auf ihren Kobalt-, Nickel- und Silbergehalt sowie anhand einer Brandprobe und abschließenden Atomabsorptionsverfahrens auf ihren Goldgehalt analysiert wurden. Der Rest des erprobten Materials wird an SGS Laboratories in Lakefield (Ontario) übergeben, wo es dem Re-2OX-Verfahren zur Herstellung von Proben für die Bewertung durch Abnehmer in der asiatischen Batteriebranche unterzogen wird.

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Frank J. Basa, P.Eng., President und CEO von CSR, Mitglied der Professional Engineers Ontario und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, erstellt.

 

Über Castle Silver Resources

 

Die Silbermine Castle, die Mine Beaver und die Mine Violet sind drei der am weitesten erschlossenen Konzessionen im Cobalt Camp. Obwohl die Minen eine Gesamtfläche von nur 2.840 Hektar umfassen, sind sie Quellen von hochgradigem Kobalt, die sich rasch soweit erschließen lassen, dass ein Abbau möglich wird. Das Unternehmen verwendet außerdem das Re-2OX-Verfahren, das im Hinblick auf die Abscheidung verschiedener Metalle, aus denen sich die Mineralisierung des Erzgangsystems im Cobalt Camp zusammensetzt, im Pilotversuch getestet wurde. Das Unternehmen reiste nach Japan und China, um sich mit Käufern von Salzen auf Kobaltbasis zu treffen. Diese Salze finden im Lithiumbatteriemarkt Anwendung. Derzeit laufen Studien im Hinblick auf die Entwicklung einer Verarbeitungsanlage (Mühle) und einer Laugungsanlage in einem der Konzessionsgebiete von Castle Silver Resources.

 

„Frank J. Basa

 

Frank J. Basa P. Eng.

President & Chief Executive Officer

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Frank J. Basa, P. Eng., President & CEO, Tel. 1-819-797-4144 oder

Wayne Cheveldayoff, Investor Relations, Tel. 416-710-2410, E-Mail: waynecheveldayoff@gmail.com

 

Castle Silver Resources Inc.

3028 Quadra Court

Coquitlam,  B.C.,  V3B 5X6

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc.  Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Canada Silver Cobalt Works Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

CSR entdeckt in Stichproben im Konzessionsgebiet Beaver 4,7 % Kobalt und plant Namensänderung CSR entdeckt in Stichproben im Konzessionsgebiet Beaver 4,7 % Kobalt und plant Namensänderung  8. Dezember 2017 - Castle Silver Resources Inc. (TSX.V: CSR, OTC: TAKRF, FRANKFURT: 4T9B) (das „Unternehmen“ oder „CSR“) freut sich, über die …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel