DAX+0,30 % EUR/USD-0,41 % Gold-0,50 % Öl (Brent)-0,51 %
Marktkommentar: Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): Der große MiFID Denkfehler
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): Der große MiFID Denkfehler

Nachrichtenquelle: Asset Standard
30.01.2018, 00:00  |  521   |   |   

Vermögensbildungspolitik in Deutschland ist während der Kanzlerschaft von Angela Merkel zu einer Farce verkommen, meint Dr. Christoph Bruns.

Dass die deutsche Bevölkerung einen viel zu geringen Teil ihrer Ersparnisse in sinnvollen Anlagen arbeiten lässt, ist ein Allgemeinplatz. Vielleicht hätte man deshalb erwarten können, dass die Politik das Anlegen in Aktienfonds einfacher und günstiger macht. Mit der zu Beginn des Jahres in Kraft getretenen MiFID II Richtlinie wird nun das Gegenteil erreicht.

Lesen Sie hier die Capital-Kolumne „Der große MiFID Denkfehler“ von Dr. Christoph Bruns (LOYS AG).

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel