DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)0,00 %

INDEX-FLASH Dax und EuroStoxx dämmen Verluste ein - Erholungsversuch in USA

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.02.2018, 16:29  |  522   |   |   

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Die Börsen Europas haben am Dienstagnachmittag im Sog einer Erholung an der Wall Street ihre Verluste verringert. Der Dax stieg auf ein Tageshoch und notierte zuletzt mit minus 1,35 Prozent auf 12 515,92 etwas darunter. Zum Handelsstart war der deutsche Leitindex noch in Richtung 12 200 Punkte gefallen. Der EuroStoxx 50 gab zuletzt noch um 1,31 Prozent auf 3433,29 Zähler nach.

An der Wall Street drehte der Dow Jones Industrial ins Plus und lag zuletzt 0,91 Prozent höher bei 24 566,48 Punkten, nachdem er kurz nach dem Start noch an seinen Vortagesrutsch von rund viereinhalb Prozent angeknüpft hatte. Auslöser für die Panik waren laut Marktbeobachtern Sorgen gewesen, die US-Notenbank Fed könnte angesichts des wirtschaftlichen Aufschwungs des Landes die Zinsen schneller erhöhen als gedacht. Die Kurse hatten zum Wochenauftakt dann in einem sich selbstverstärkenden Prozess immer weiter nachgegeben, da durch den Fall wichtiger charttechnischer Unterstützungen verstärkt automatisierte Verkaufsorders in den Markt gekommen waren.

Insgesamt bleiben Anleger vorerst aber nervös. Kurzfristig könnten die Kurse zwar einen Boden gefunden haben, sagten die Chartexperten von Index-Radar mit Blick auf die US-Markt. Nach dem starken Anstieg seit der letzten größeren Korrektur Anfang 2016 stünden Investoren allerdings unter Druck, Gewinne zu sichern. Ein Rückfall des Dow Jones in den Bereich um 22 700 bis 23 275 Punkte wäre noch ein harmloses Szenario. Sollte es dazu kommen, würden aber auch die Börsen Europas wieder unter Druck geraten./mis/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel