DAX-0,21 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Daimler-Chef rechnet mit mehr Investitionen aus China

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
11.03.2018, 13:56  |  460   |   

Liebe Leser,

nach dem Einstieg des chinesischen Autolieferanten Geely bei Daimler hält der Daimler-Chef Dieter Zetsche es für möglich, dass sich weitere chinesische Autobauer an Daimler beteiligen. Geely hat vor wenigen Tagen überraschend fast zehn Prozent der Anteile an Daimler übernommen und wurde damit größter Einzelaktionär. Geely ist Eigentümer des schwedischen Autobauers Volvo.

Auf dem Autosalon in Genf äußerte Zetsche sich positiv gegenüber Kooperationen in China. Geely bot Daimler Kooperationen bei Elektroautos an. Der Daimler-Chef schloss nicht aus, dass sich nun auch Daimlers langjähriger Partner BAIC, mit dem die Stuttgarter seit Jahren ein Joint-Venture betreiben, an Daimler beteiligen wolle. Entsprechende Absichten habe das Unternehmen schon vor längerer Zeit geäußert.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Tim Ackermann.

Disclaimer