DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Europa Schluss: Drohender US-Militärschlag in Syrien belastet Kurse
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Schluss Drohender US-Militärschlag in Syrien belastet Kurse

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.04.2018, 18:11  |  341   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben zur Wochenmitte unter dem sich zuspitzenden Konflikt zwischen den Vereinigten Staaten und Russland gelitten. Investoren nahmen angesichts eines immer wahrscheinlicher werdenden Militärschlags der USA in Syrien Abstand von risikoreichen Engagements in Aktien. Der EuroStoxx 50 verlor am Mittwoch 0,55 Prozent auf 3419,71 Punkte. Nach dem mutmaßlichen Giftgaseinangriff in Syrien drohte US-Präsident Donald Trump Russland mit einem Raketenangriff in dem Bürgerkriegsland.

"Die zunehmenden Spannungen rücken die beiden Länder näher an eine militärische Auseinandersetzung", sagte Jasper Lawler von London Capital. Investoren hätten daher Zuflucht in US-Staatsanleihen gesucht. Die USA und Russland stünden sich im Syrien-Konflikt als Gegner gegenüber, die damit verbundenen Risiken würden aus Sicht der Finanzmärkte nun immer manifester, sagte der Analyst.

Für den französischen CAC-40 ging es um 0,56 Prozent auf 5277,94 Punkte nach unten. Der britische FTSE 100 verlor 0,13 Prozent auf 7257,14 Zähler./bek/he



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel