DAX-0,13 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,12 % Öl (Brent)0,00 %

Anlegerverlag MorphoSys: Bullish? Ja. Solider Trend? Nein!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
01.06.2018, 15:59  |  661   |   |   

Die Analysten-Kursziele für die Aktie des deutschen Biotech-Unternehmens MorphoSys (ISIN: DE0006632003) reichen von 62 bis 127 Euro. Das mittlere Kursziel liegt fast in der arithmetischen Mitte, bei 92 Euro. Und genau da notiert die Aktie auch gerade. Für erfahrene Investoren reicht das schon, um eine Augenbraue hochgehen zu lassen. Eine solche Spanne in den Einschätzungen der Experten bedeutet: Hier ist kaum etwas absehbar, vieles eine Frage der Zuversicht und damit eine Glaubensfrage. Konkret: Wann MorphoSys wirklich den geldwerten Lohn seiner Arbeit einfahren wird, wie schwarz die schwarzen Zahlen dann sein können, man weiß es nicht. Und das macht eine solche Aktie riskant. Das … und das derzeitige Chartbild. Denn das sieht durchaus nicht so aus, wie man es gerne hätte, um sich als Anleger gelassen zur Ruhe betten zu können:

Dieser Chart zeigt MorphoSys auf Wochenbasis. Und da sieht man: Ja, die Aktie ist über die markante Hürde von 88,50 Euro, entstanden Ende 2014, hinaus gelaufen, nachdem zwei Anläufe zu Jahresbeginn noch gescheitert waren. Aber MorphoSys zieht eben nicht davon, sprich: nennenswerte Anschlusskäufe sehen wir bislang nicht. Und das ist ja nicht einmal überraschend. Denn für 2018 weist die Prognose des Unternehmens klar fallende Umsätze und einen höheren Verlust aus. Das liegt daran, dass eine große Kooperation mit Novartis ausgelaufen ist. Planmäßig, sicher. Aber bislang wurde sie nicht ersetzt.

Dieser scheinbare Befreiungsschlag nach oben ist keiner. Das Chartbild der letzten vier Wochen ist problematisch. Da hatten wir zunächst den abverkauften Ausbruchsversuch Anfang Mai. Es folgte eine Woche mit Kursgewinnen, wobei das Wochenhoch dennoch unter dem der Vorwoche lag. Und nach einem Doji in der vergangenen Woche winkt jetzt, zwei Stunden vor dem Ende der Handelswoche, ein Umbrella Doji. Das zeigt, dass die Bullen trotz dieses charttechnischen Vorteils einer überwundenen Super-Hürde, die die Aktie auf den höchsten Level seit 2000 trug, nichts zuwege bringen außer das Niveau zu halten. Aber das ist zu wenig, um andere davon abzuhalten, auf diesem Niveau an Gewinnmitnahmen zu denken. Wer hier Long ist, sollte unbedingt auf eine konsequente Absicherung achten. Ein Niveau knapp unterhalb des Verlaufstiefs dieser Woche (85,55 Euro) wäre da eine sinnvolle Orientierung.

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

Wertpapier
Morphosys


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel