DAX-0,16 % EUR/USD-0,43 % Gold-0,40 % Öl (Brent)+0,08 %
Devisen: Entspannung an den Anleihemärkten in Südeuropa stützt Euro weiterhin
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Devisen Entspannung an den Anleihemärkten in Südeuropa stützt Euro weiterhin

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.06.2018, 20:57  |  633   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag bis zum späten Abend einen Großteil seiner anfänglichen Kursgewinne abgegeben. Im späten US-Devisenhandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1698 US-Dollar gehandelt. Im Tageshoch hatte der Euro noch mit 1,1744 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1737 (Freitag: 1,1669) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8520 (0,8570) Euro.

Grundsätzlichen Rückenwind erhielt der Euro von der anhaltenden Entspannung an den Anleihemärkten in Südeuropa. Die Risikoaufschläge für italienische, spanische und portugiesische Staatsanleihen gingen merklich zurück. "Der Euro profitiert vom Italien-Effekt", sagte Thomas Metzger, Devisenexperte vom Bankhaus Bauer. Die Anleger seien weiterhin erleichtert, dass zumindest Neuwahlen und damit eine längere Phase der Unsicherheit vermieden werden konnten.

Auch die Vorschläge von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Stärkung der Eurozone wirkten sich laut Händlern tendenziell positiv für den Euro aus - auch wenn sie hinter dem ursprünglichen Angebot des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zurückblieben. Das französische Präsidialamt begrüßte am Montag zwar die Aussagen von Merkel, forderte aber ehrgeizigere Schritte./jsl/bek

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel