DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %
Aktien New York Schluss: Anleger verdrängen vorerst Sorgen um Handelsstreit
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Schluss Anleger verdrängen vorerst Sorgen um Handelsstreit

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.06.2018, 22:36  |  874   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Dienstag moderate Gewinne eingefahren. Die Anleger stellten ihre Sorgen wegen des globalen Handelskonflikts vorerst zurück. Stattdessen sorgte kurzfristig eine frische Ölpreisrally auch für Auftrieb am Aktienmarkt. Der Dow Jones Industrial legte in der Spitze bis auf 24 384 Punkte zu, konnte seinen Schwung allerdings bis Handelsschluss nicht halten. Letztlich ging der US-Leitindex mit einem Aufschlag von 0,12 Prozent auf 24 283,11 Zähler aus dem Handel.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,22 Prozent auf 2723,06 Zähler nach oben. Nach dem sehr schwachen Wochenstart verbesserte sich auch die Stimmung an der technologielastigen Nasdaq wieder. Der Auswahlindex Nasdaq 100 stieg am Dienstag um 0,43 Prozent auf 7068,20 Punkte.

Die Ölpreise zogen nach Berichten kräftig an, wonach die USA nach ihrem Austritt aus dem Atomabkommen mit dem Iran ein baldiges Ende aller Rohölimporte aus dem Land fordern. Hiervon profitierten vor allem die Ölkonzerne im Dow./tav/he

Seite 1 von 2

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Diskussion: Dow Jones Chartanalyse von Kagels Trading


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel