DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Die BIRKENSTOCK Personality Kampagne erzählt von Vielfalt und Charakter und stellt authentische Personen in ihren eigenen Birkenstocks dar

Nachrichtenagentur: news aktuell
14.08.2018, 15:02  |  660   |   |   
Neustadt/Wied (ots) - BIRKENSTOCK ist eine Marke mit universellem
Charakter, die überall auf der Welt von ganz unterschiedlichen
Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder ethnischer Herkunft
getragen werden. Für die nächste Kampagne hat sich die Marke
entschieden, einige dieser Menschen mit ihren eigenen Schuhen in
ihrer gewohnten Umgebung in Szene zu setzen.

Der britische Fotograf Jack Davidson reiste rund um den Globus, um
authentische und intime Porträtaufnahmen zu machen. Diese Porträts
zeigen nicht nur echte Menschen in ihrer alltäglichen Umgebung,
sondern auch ihre echten Birkenstocks. Getragene Birkenstocks
spiegeln das Leben ihrer Träger wieder und zeugen von den zahllosen
Schritten, die diese im Laufe der Jahre in ihren Schuhen zurückgelegt
haben. Sie werden zu einem Teil Ihrer persönlichen Geschichte. Sie
sind Ihre Geschichte. In der Kampagne werden keine aktuellen Produkte
von BIRKENSTOCK präsentiert. Stattdessen will das Unternehmen mit
diesen Geschichten betonen, wie wichtig es ist, authentisch zu sein
und der eigenen Persönlichkeit treu zu bleiben.

Die Kampagne markiert den Ausgangspunkt für ein zeitloses, ständig
wachsendes Portfolio. Die ersten Porträts zeigen den Fotografen Ryan
McGinley im Haus seines Agenten in New York, seinem zweiten Zuhause,
die Schauspielerin Luna Picoli-Truffaut im Haus ihrer Mutter in
Paris, die Balletttänzerin Romany Pajdak in einem Trainingsraum in
London, Freeskiing-Profi Tom Leitner in seinem Haus in Bayern sowie
den New Yorker Filmemacher Sean Frank. Weitere Porträts stellen
Thomas Südhof, Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin, in
seinem Büro an der Stanford University sowie Louise Constein in ihrem
Lieblingspark in Berlin dar. Die Persönlichkeitskampagne startet im
September und ist als langfristige Markeninitiative angelegt.

Die Kampagne wird künftig um eine Reihe von editorialartigen
Videoporträts ("Birkenstorys") mit Protagonisten wie Romany Pajdak,
Balletttänzerin am Londoner Royal Opera House, und dem deutschen
Nobelpreisträger für Medizin, Dr. Thomas Südhof, erweitert. Die vier-
bis fünfminütigen Clips werden von der hauseigenen Filmcrew exklusiv
für die Online- und Social-Media-Kanäle von BIRKENSTOCK produziert
und basieren auf demselben Konzept wie die Persönlichkeitskampagne:
Sie rücken die Einstellungen und Werte der Birkenstock-Träger in den
Fokus, während die Marke und ihre Produkte nur eine Nebenrolle
spielen.

Die Bilder für die Anzeigenkampagne wurden bereits produziert. Für
die Videoporträts sucht BIRKENSTOCK jedoch weiterhin nach neuen
Hauptpersonen aus aller Welt (Kontakt: mystory@birkenstock.com). Als
Einladung an alle Birkenstock Fans hat die globale Schuhmarke Anfang
des Jahres einen Videoaufruf veröffentlicht: http://ots.de/zi9JOl

Bildmaterial zur Kampagne steht Ihnen hier zum Download zur
Verfügung: http://ots.de/ARurvc

OTS: Birkenstock GmbH & Co. KG
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/110692
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_110692.rss2

Pressekontakt:
BIRKENSTOCK Campus, Neustadt (Wied)
Paula Liesenberg, Senior Int'l PR Manager
T: +49 2683 9359 1238 | E: paula.liesenberg@birkenstock.com
Mehr zum Thema
BerlinBayerParis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel