DAX+2,03 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,99 %

Max-Planck-Institut Menschheit hat mehr Zeit für Klimaschutz

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
06.10.2018, 08:08  |  1766   |   |   
Hamburg (dts Nachrichtenagentur) - Die Menschheit hat offenbar mehr Zeit, um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. "Nach den neuesten Klimaszenarien ist die CO2-Menge, die wir noch freisetzen können, weitaus größer als bisher angenommen – eine fundamentale Erkenntnis", sagt der Klimaforscher Jochem Marotzke, Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie, in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel". "Dadurch verlängert sich unsere Galgenfrist um rund zehn Jahre. Es macht natürlich einen Riesenunterschied, ob wir den Ausstoß von Treibhausgasen schon in 15 oder erst in 25 Jahren auf null bringen müssen."

Die bisherigen Klimamodelle, so die Erklärung, waren an einer entscheidenden Stelle zu empfindlich. "Offenbar verbleibt ein kleinerer Teil der Treibhausgase in der Atmosphäre, weil Wälder und Ozeane mehr davon schlucken als gedacht", sagt Marotzke, der auch einer der Leitautoren des letzten Sachstandsberichts des Weltklimarats IPCC war. In den früheren Simulationen erzeugten die angenommenen Emissionen dadurch eine stärkere Erwärmung als in der Wirklichkeit.
Wertpapier
Kohlendioxid
Mehr zum Thema
HamburgKlimaschutz


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Dieser ewige Schwachsinn vom bösen angeblichen "Klimakiller" CO2! Ich kann es nicht mehr hören und lesen!
CO2 ist ein nützliches und natürliches Spurengas in der Atmosphäre, das den Pflanzenwuchs fördert und keineswegs „schädlich“ ist!

Es ist längst widerlegt, dass CO2-Emissionen irgendeinen Einfluss auf das Klima haben!

Meiner Meinung nach handelt es sich bei der Behauptung eines „menschengemachten“ (anthropogenen) Klimawandels um eine der größten Wissenschaftslügen der Menschheit!
Um die Ursprünge der Lüge vom "menschengemachten Klimawandel" zu verstehen, sollte man sich unbedingt dieses Video anschauen, in dem diese Lüge minutiös dokumentiert ist:

https://www.youtube.com/watch?v=KI2AlqGUspw

„Klimaschutz“ ist längst zu einer neuen Religion geworden, deren gut bezahlte Priester (Klimatologen) die (gewünschten) Angstszenarien für die leider weitgehend ahnungslose Bevölkerung und für die Politik liefern. Dabei wird auch gern getrickst, gefälscht und gelogen.

Was für ein Unfug hinter der Behauptung steckt, CO2-Emissionen wären die Ursache für einen weltweiten Temperaturanstieg, wird auch sehr anschaulich in folgenden Videos erläutert:

https://www.youtube.com/watch?v=hhMMCc8cMEw

https://www.youtube.com/watch?v=4xep6MvyUT8

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel