DAX+0,24 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-0,44 %

Chevron Nicht ohne vorherigen Pullback!

10.10.2018, 20:25  |  765   |   |   

Insgesamt lässt sich bereits seit 2003 und einem Kursstand von 30,65 US-Dollar ein langfristiger Aufwärtstrend ausmachen, der bis 2014 auf ein Kursniveau von 135,10 US-Dollar aufwärts geführt hat. Anschließend kam es doch zu einer etwas größeren Delle im Kursverlauf (mehrere Jahre), die Aktie musste bis Anfang 2015 auf einen Unterstützungsbereich um 70,00 US-Dollar zurücksetzen. Seitdem herrscht aber wieder deutliche Kaufbereitschaft unter den Anlegern und erlaubte es Chevron bis Anfang dieses Jahres auf ein Niveau von 133,88 US-Dollar zuzulegen.

Pullback gestartet

In dieser Woche versuchen sich Anleger mit einem Ausbruch über den seit Jahresbeginn bestehenden aber untergeordneten Abwärtstrend, mussten zur Wochenmitte jedoch wieder herbe Verluste hinnehmen, wieder lange doch Dürfte Oberseite Zeitpunkt. Doch noch ist die Woche nicht rum, in den nächsten zwei Tagen könnten durchaus noch weitere Kaufinteressenten mobilisiert werden. Für den Fall eines erfolgreichen Ausbruchs, der allerdings noch abgewartet werden muss, können jedoch die wichtigsten Kursmarken für einen potenziellen Long-Einstieg schon mal abgesteckt werden.

Ausbruch aktuell noch fraglich

Um erfolgreich an einem potenziellen Kaufsignal zu partizipieren, sollten Anleger zunächst noch einen nachhaltigen Kursanstieg mindestens über das Niveau von 128,00 US-Dollar per Wochenschlusskurs abwarten! Denn erst dann steigt die Wahrscheinlichkeit merklich an, den Widerstandsbereich aus Sommer dieses Jahres zu knacken und weiter in Richtung 133,88 US-Dollar zuzulegen. Für dieses Unterfangen kann beispielshalber auf das Mini Long Zertifikat (WKN:PZ2LHP) zurückgegriffen werden, die mögliche Renditechance beliefe sich dann auf bis zu 40 Prozent.

Wochenschlusskurs und Ölpreis von wichtigster Bedeutung

So, wie sich das kurzfristige Chartbild intraday jedoch schlagartig gedreht hat, könnte zunächst noch ein Pullback zurück auf das Niveau des gleitenden Durchschnitts EMA 50 (blau) um 120,00 US-Dollar vollzogen werden. Dieses Niveau würde sich im Übrigen ganz gut für strategische Long-Positionen eigenen, das jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt. Fällt Chevron darunter, muss zwangsläufig mit einem Test des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals um 116,50 US-Dollar gerechnet werden! Das nächste Update zum Ende dieser Woche könnte bereits ein klareres Bild abgeben.

Chevron (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 127,60 // 128,55 // 129,41 // 131,08 // 133,88 // 135,00 US-Dollar
Unterstützungen: 123,83 // 123,11 // 121,71 // 120,00 // 119,98 // 118,12 US-Dollar

Strategie: Kaufsignal muss erst noch abgewartet werden

Kurzzeitig scheint eine Short-Strategie in Richtung 119,98 US-Dollar angebrachter, dort allerdings könnte der heute Abend gestartete Pullback schon wieder enden. Die zu favorisierende Long-Strategie sieht hingegen erst einen Einstieg oberhalb von 128,00 US-Dollar mit einem Ziel bei 133,88 US-Dollar vor. Hierzu kann dann auf das recht defensiv ausgelegte Mini Long Zertifikat (WKN: PZ2LHP) zurückgegriffen werden, die Renditechance beliefe sich dann auf bis zu 40 Prozent. Mehrere Monate sollten hierfür einkalkuliert werden, wünschenswert wäre im Zuge dessen ein steigender Ölpreis.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PZ2LHP Typ: Mini-Future Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,26 - 1,27 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 109,2414 US-Dollar Basiswert: Chevron
KO-Schwelle: 114,7035 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 123,64 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 133,88 US-Dollar
Hebel: 8,26 Kurschance: + 40 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
28.05.18