DAX-1,10 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,24 % Öl (Brent)-0,13 %

Mammut-Gläubigerversammlung in der Olympiahalle: „Erste Zahlung an P&R-Gläubiger im Jahr 2020 möglich“

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
15.10.2018, 18:10  |  832   |   |   
Gute Nachricht für Anleger der insolventen P&R-Gruppe: Bereits in zwei Jahren könnte ein erster Abschlag des Gesamtanspruchs auf die Gläubiger verteilt werden, berichtet aktuell Insolvenzverwalter Michael Jaffé. Einzelne Anleger wenden sich juristisch auch gegen die deutsche Finanzaufsicht Bafin.Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche finden mit den Gläubigerversammlungen der P&R-Tochtergesellschaften die wohl "größten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland" statt, berichtet Rechtsanwalt Michael Jaffé, der vom Amtsgericht München als Insolvenzverwalter bestellt wurde. Betroffenen sind von der Pleite insgesamt rund 54.000 Anleger, von denen laut Jaffé mehr als ein Drittel über 70 Jahre alt ist.
Im Vorhinein waren insgesamt 87.356 Schreiben an Gläubiger...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel