DAX+0,06 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-0,61 %

Nano One erhält Genehmigung für sein zehntes Patent

Nachrichtenquelle: IRW Press
13.11.2018, 10:06  |  445   |   |   

Nano One erhält Genehmigung für sein zehntes Patent

 

Vancouver, Kanada (TSX-V: NNO) (internationales Handelssymbol OTC-Nasdaq: NNOMF) (Frankfurt: LBMB). Herr Dan Blondal, der CEO von Nano One, freut sich, bekannt zu geben, dass das US-amerikanische Patentamt, das U.S. Patent and Trademark Office (USPTO”), eine Notice of Allowance (Annahmemitteilung) für ein im Jahr 2017 angemeldetes Patent ausgestellt hat. Dies wird das zehnte Patent von Nano One sein; mit ihm sollen die Methoden zur Produktion von Lithium-Ionen-Kathodenmaterialien verbessert werden.

 

Dieses Patent bezieht sich auf die Methoden, die wir für eine Steigerung der Produktion von Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien entwickelt haben”, sagte Herr Blondal. Es stärkt unsere Patentierungsstrategie und positioniert uns auf einem rasch wachsenden Markt, während wir unsere Technologie mit strategischen Beteiligungen in der Supply Chain für Batterien weiter evaluieren.”

 

Das USPTO stellt eine Annahmemitteilung aus, nachdem es anhand der Patentanmeldung ermittelt hat, dass ein Patent erteilt werden soll. Der Bescheid wird für Anfang 2019 erwartet.

 

Die Verarbeitungstechnologie von Nano One bringt Kostensenkungen und Leistungsverbesserungen für Lithium-Eisenphosphat (LFP), Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltat (LNMC) und Lithium-Mangan-Nickelat (LMN, Hochvolt-Spinell oder HVS) mit sich. Bei diesen Materialien und gelegentlich bei anderen neu entstehenden chemischen Verbindungen werden weiterhin Innovationen erzielt. Als Beispiel ist zu nennen, dass Nano One vor kurzem eine Patentanmeldung für eine wirtschaftlich rentable Methode zur Produktion von Niobium-Titanoxid (NTO) eingereicht hat. NTO ist eine Anoden-Alternative mit höherer Dichte zu Lithium-Titanoxid (LTO) und wird für spezialisierte Anwendungen eingesetzt, in welchen eine schnelle Aufladung, Sicherheit und Langlebigkeit von entscheidender Bedeutung sind.

 

NTO wurde von Toshiba entwickelt, sagte Herr Blondal, und zwar für den Einsatz in einer späteren Generation schnell aufladbarer Batterien für Mild-Hybrid-Anwendungen in Elektrofahrzeugen. Unser zum Patent angemeldeter Prozess könnte dafür sorgen, dass einige der Herausforderungen bei der Produktion von NTO bewältigt werden, und wir freuen uns, dass wir ihn zusammen mit LFP, NMC und HVS in unser Technologieangebot aufnehmen können.”

 

Als meldepflichtiger Emittent möchte Nano One ferner mitteilen, dass das Unternehmen einigen seiner Directors und leitenden Angestellten 2.125.000 Optionen mit einem Ausübungspreis von $ 1,28 gewährt hat.

 

Das Board, das Management und die wissenschaftlichen Teams von Nano One vertrauen auf unser wachsendes Technologie-Portfolio, so Herr Blondal weiter, und wir verfolgen aktiv strategische Beteiligungen und Möglichkeiten für Partnerschaften.

 

Nano One Materials Corp.

 

Dan Blondal, CEO

 

Weitere Informationen zu Nano One bzw. zum Inhalt dieser Pressemeldung erhalten Sie über John Lando (President) unter der Telefonnummer (604) 420-2041 sowie auf der Website www.nanoone.ca.

 

Über Nano One:

 

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
07.12.18