DAX-1,68 % EUR/USD-0,29 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+0,21 %

Die Grünen Grüne legen auch bei Infratest kräftig zu

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
15.11.2018, 18:08  |  737   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen legen auch in der von Infratest gemessenen Stimmung kräftig zu. In der Sonntagsfrage kommt die Öko-Partei nach ihrem Leipziger Parteitag nun auf 23 Prozent. Das sind satte vier Prozentpunkte mehr als bei der am 18. Oktober veröffentlichten Infratest-Umfrage für das ARD-Morgenmagazin und sogar sechs Prozentpunkte mehr im Vergleich zum letzten "Deutschlandtrend" vor etwas über einem Monat.

Die Union erreicht demnach aktuell 26 Prozent, die SPD und die AfD jeweils 14 Prozent. Die FDP kommt auf 8 Prozent, die Linke auf 9 Prozent. Für die Sonntagsfrage im Auftrag der ARD-Tagesthemen hatte das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.506 Wahlberechtigte bundesweit befragt.


6 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

"Bei den Grünen hat kaum jemand einen Universitätsabschluss."
Hast du dafür Belege oder dichtest du dir das zurecht?

"Die Grünen sind das heuchlerischste Pack das ich kenne und mit dieser Meinung stehe ich defninitiv nicht alleine da."
Rund 14% der Wähler stimmen dir zu! Das heißt aber noch lange nicht, dass es auch stimmt.
"Mein Freundes- und Bekanntenkreis ist nicht der kleinste. In diesem, so behaupte ich mal gibt es nur sehr sehr wenige, die die heuchlichste Partei Deutschlands wählen würden."

Geht`s eigentlich noch dümmer?
Als Konsequenz solltest du deinen Bekanntenkreis mehr auf die Anhänger der "heuchlichste Partei Deutschlands" ausrichten, dann passt`s wieder!
Gutausgebildete, urbane, bestens informierte Menschen?
Bei den Grünen hat kaum jemand einen Universitätsabschluss. Bestens informiert sind sie womöglich nur über die Aufträge ihrer edlen Spender und dass Grün nicht Umweltschutz bedeutet, weiß man spätestens seit dem Hambacher Forst. Ebenfalls sind die Grünen allerspätestens seit dem Jugoslawienkrieg als Kriegstreiber und -Befürworter zu bezeichnen. Ich habe noch keinen Grünen gesehen, der gegen die aktuellen Kriege der NATO gestimmt hat oder sich bezüglich der völkerrechtswidrigen US Bombardements in weiten Teilen des Nahen Ostens einschl. Libyen geäußert hat, wo Hunderttausende unschuldige Menschen mit westlichen Bomben getötet wurden.
Die Grünen sind das heuchlerischste Pack das ich kenne und mit dieser Meinung stehe ich defninitiv nicht alleine da.
Wer wählt die Grünen ?
Gutausgebildete, urbane, bestens informierte Menschen.
Meine Hoffnung für die Zukunft.
Denn:

Ohne gewaltige Veränderungen wird es auf
diesem Planeten bald kein Überleben geben.

Und diese Kompetenz haben nur die Grünen.
Und kommt mir bitte nicht mehr mit Claudia Roth
und Jürgen Trittin, das sind alles Leute von gestern.

Ein grüner Bundeskanzler muß her, AKK kann dann
als Großkoalitionärin mithelfen.
Mein Freundes- und Bekanntenkreis ist nicht der kleinste. In diesem, so behaupte ich mal gibt es nur sehr sehr wenige, die die heuchlichste Partei Deutschlands wählen würden. Insofern glaube ich diesen Umfrage ja selbst Wahlergebnissen, in denen die Grünen mehr als 10 Prozent erhalten, definitiv nicht. Für mich ist dies ein weiterer indirekter Beleg dafür, dass es bei Wahlen im Lügen-Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr korrekt zugeht.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel