DAX-0,53 % EUR/USD0,00 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,32 %

The Goldman Sachs Group Update Aktie mit Stabilisierungsversuch

11.12.2018, 19:09  |  782   |   |   

Nachdem die Aktie der Investmentbank Goldman Sachs eine riesige SKS-Formation aus den letzten beiden Jahren regelkonform mit einem Bruch der Nackenlinie um 210,00 US-Dollar aktiviert hatte, wurde ein klares Verkaufssignal ausgelöst und führte das Papier wie in der letzten charttechnischen Besprechung vom 12. November 2018: „The Goldman Sachs Group: Aktie mit massivem Kurssturz!“ favorisiert auf die Horizontalunterstützung bei rund 175,00 US-Dollar abwärts. Erst an dieser Stelle stabilisiert sich der Wert wieder sichtlich und könnte nun zu einer gegenläufigen Kursbewegung ansetzen. Noch aber wurde die aktuelle Wochenkerze nicht fertiggestellt, liefert aber schon Mal einen Hinweis auf eine mögliche Wende im Kursverlauf. Der übergeordnete Abwärtstrend dürfte aber noch einigen Wochen bestehen bleiben.

Skandalträchtige Bank mit Stabilisierungsversuch

Aus technischer Sicht liegt jetzt der richtige Zeitpunkt für eine potenzielle Gegenbewegung vor, dass auch die recht junge Wochenkerze in Form eines Spinning Tops aufzeigt. Ein Investment bleibt aber noch vergleichsweise risikobehaftet, weshalb nur spekulative Ansätze infrage kommen. Über ein Investment beispielshalber in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF18RX) ließe sich bei einem Kursaufschwung bis zum ersten markanten Widerstand von 190,00 US-Dollar bereits eine Rendite von 115 Prozent herausholen. Theoretisch hätte das Goldman Sachs-Papier sogar Platz bis zum EMA 200 bei derzeit 205,98 US-Dollar.

Hohe Vola dürfte erhalten bleiben

Das Gegenszenario sieht hingegen einen Bruch von 170,00 US-Dollar und damit den langfristigen Aufwärtstrend vor. Dieses Szenario dürfte schließlich mit einem regelrechten Sell-Off in Richtung der Tiefststände aus 2016 bei 138,20 US-Dollar einhergehen und auf Sicht der kommenden Jahre einen sukzessiven Abstieg sogar auf glatt 100,00 US-Dollar erlauben zu vollziehen.

The Goldman Sachs Group (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 175,00 // 169,33 // 165,51 // 157,77 // 151,38 // 142,62 US-Dollar
Unterstützungen: 180,00 // 184,43 // 188,12 // 190,00 // 194,00 // 195,66 US-Dollar

Strategie: Nur spekulative Long-Positionen möglich

Ausgehend von einer Stabilisierung auf aktuellem Kursniveau der Goldman Sachs-Aktie sind an aktueller Stelle durchaus Long-Positionen legitim. Über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF18RX) können risikohungrige Anleger auf einen Pullback zurück an 190,00 US-Dollar setzen und sichern sich hierdurch die Chance auf bis zu 115 Prozent Rendite. Bei entsprechender Kursstärke könnte es im weiteren Verlauf sogar zurück an den EMA 200 weiter rauf gehen, das muss sich aber an entsprechender Stelle erst noch zeigen. Eine Verlustbegrenzung sollte nicht fehlen, ist zunächst aber nicht höher als 170,00 US-Dollar anzusetzen, da mit anhaltender Volatilität um den aktuellen Support gerechnet werden muss.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MF18RX Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,98 - 1,00 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 167,63 US-Dollar Basiswert: The Goldman Sachs Group
KO-Schwelle: 167,63 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 177,02 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 190,00 US-Dollar
Hebel: 15,31 Kurschance: + 115 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel