DAX+0,26 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-0,15 %

Behörden Rückholung aus Afghanistan für 25.000 Euro mit Business-Jet

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
12.01.2019, 10:37  |  2466   |   |   
München (dts Nachrichtenagentur) - Die Entscheidung der afghanischen Behörden, einen aus Hessen abgeschobenen Straftäter gleich nach der Landung in Kabul wieder zurückzuschicken, hat rund 25.000 Euro gekostet. Das berichtet der "Spiegel". Die Begleitpolizisten flogen mit ihm zunächst von Kabul nach Tiflis in Georgien, um dort zu übernachten und die nötigen Ruhezeiten einzuhalten.

Da die Georgier den Mann aber nicht aussteigen lassen wollten, mussten mehrere Beamte und ein Arzt mit ihm an Bord bleiben, bis ein kurzfristig gecharterter Businessjet aus Deutschland eintraf. Damit wurde der Afghane umgehend nach München geflogen. Die Afghanen hatten den Mehrfachstraftäter unter anderem mit der Begründung abgelehnt, dass seine Staatsbürgerschaft nicht eindeutig geklärt sei. Allerdings hatte der 23-Jährige einen abgelaufenen afghanischen Pass, weshalb ihm die afghanische Vertretung in Deutschland ein Passersatzpapier ausgestellt hatte. Die deutschen Behörden konnten die Ablehnung vorerst nicht erklären.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Deutschland ist zur grössten Lachnummer in der Welt geworden.
Wenn ich in sogenanten Dritteweltländern unterwegs bin,
fragt man mich immer ob die Deutschen kollektiv den Verstand verloren hätten.
Einen Deutsch- Ägypter, der für den islamischen Staat kämpfen wollte, und den die Behörden dort festgenommen haben haben sie auch gerade wieder zurückgeholt.Die Bananenrepublik Deutschland grüßt in alle Welt.....
mit reden kommen wir nicht mehr weiter
Steuergelder ohne Sinn und Verstand verbraten
Fliegt die verantwortlichen gleich mit raus,auf nimmer wiedersehen
....shit, die Gelbwesten Bewegung glatt vergessen:rolleyes:


sowie tatkräftige Unterstützung diese zwei komisiche Vereine (inkl. Lichtbild) :p

Bild: https://lh3.googleusercontent.com/-eVQ3mUhXJf8/XB7VO_idaJI/AAAAAAACDG0/nVzWFpYk3B8xfJWESGjXuCMrncLVAK_mwCJoC/w1060-h778-n/Netzfund.jpg

Bild: https://i.pinimg.com/564x/bd/c6/20/bdc620bdfc278667a937391167b252c3.jpg


Europa ist 'politisch Korrekt' fast jetzt schon am ende angelangt
Es ist alles nur noch lächerlich geworden, alles erst unter die ewig andauernde "Merkel Regime"-nur in Deutschland ist sowas überhaupt erst möglich. (durch versiffte linksgrüne Unterstützung, inkl. SDP Untergangswählerschaft) :look:

Merkel machte solche 25.000€ Flüge erst modisch, während wildgeordene NGO's berreisen das Mittelmeer ständig auf Deutsche Steurezahlerkosten. Merkel bewirkt (ganz nebenbei) der Austritt Großbritaniens aus der Eu weil sie ein solche unsinn nicht mehr mitfinanzieren wollten. Italien gegen Frankreich, Macron gegen seine eigene Volk, Medien gegen Ungarn, Spiegel gegen die Wahrheit, Juncker gegen Ischias. Der Westen gegen Trump. Erdogan gegen die Kurden, die Russen gegen die Ukraine. Merkels Europa zu beginn des Jahres 2019.

....ist ja klar, laut die zentral gesteurte mainstream-medien:- alles absolut ALTERNATIVLOS:keks:

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel