DAX-0,19 % EUR/USD-0,20 % Gold+0,37 % Öl (Brent)-0,28 %

w:o Aktiennews Xiaomi: Großinvestor zieht Reißleine

16.01.2019, 08:48  |  43304   |   |   

Die Aktie des chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi befindet sich weiter auf Talfahrt. Seit dem Börsengang im Sommer 2018 (Ausgabepreis: 17 Hongkong-Dollar) mussten Aktionäre einen Verlust von mehr als 40 Prozent verkraften.

Ein nicht genannter Großinvestor verkaufte gestern 231 Millionen B-Aktien zu einem Preis von 9,45 Hongkong-Dollar (1,05 Euro) je Aktie. Dies berichtet ein Insider gegenüber "Bloomberg". An der Frankfurter Börse schloss die Xiaomi-Aktien den gestrigen Handelstag rund 3,5 Prozent im Minus ab. Ein Anteilsschein kostete bei Börsenschluss 1,10 Euro:

Xiaomi Registered (B)

Xiaomi war einer der am meisten gehypten Börsengänge der letzten Jahre. Der viertgrößte Smartphone-Hersteller der Welt wurde als das chinesische Apple bezeichnet. Analysten hatten zunächst einen Unternehmenswert von 100 Milliarden US-Dollar veranschlagt. Die Aktie entpuppte sich jedoch als Flop: Die Marktkapitalisierung sank auf rund 30 Milliarden US-Dollar.

Quelle:

Bloomberg

Seite 1 von 2


5 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Zitat von bcgk: Ist immer problematisch wenn man viel kann, aber eben nichts richtig.

Habe eine Powerbank von Samsung, man Geschenk bekommen welche stolze 40€ kostet für 10.000 mAh und die ist nach 7 Monaten trotz geringer Nutzung kaputtgegangen. 😅

4 Powerbanks vom Xiaomi für 14€ seit 3 Jahren läuft ohne Probleme!

Die mit 20.000 mAH noch besser, nur die Ladezeit ist lang, das ist aber bei allen so.

Ich freue mich auf die neue 20.000er 🥰
@bcgk: Hattest du schon einmal ein Xiaomi-Smartphone (Oder x-beliebiges anderes ihrerer Geräte) in der Hand? Ich hatte bereits mehr als 5 Handys von Xiaomi, die alle unter 200€ gekostet haben und mit einer Qualität daherkamen, die man sonst nur von 400€ + Geräten kannte. Man kann Xiaomi alles vorwerfen, aber nicht, dass die Produkte nicht hochwertig und gut sind! Ich schreibe gerade auch auf einem Xiaomi Ultrabook, das sich so wertig wie ein Macbook Pro anfühlt, eine ähnliche Leistung hat und nicht einmal die Hälfte gekostet hat. Eigentlich sämtliche meiner Elektronik-Artikel beziehe ich aufgrund des unschlagbaren Preis-/Liestungsverhältnisses inzwischen von Xiaomi und ich wurde noch nie enttäuscht.
Die Produkte schon ausprobiert oder einfach nur Urteilen? Die Produkte die ich kenne, sind durchweg gut. Vor allem für den Preis.
Xiaomi ist weit mehr als ein Smartphone Hersteller, die Produktpalette ist sehr breit aufgestellt. Die Qualität ist durchweg positiv, egal ob Wasserkocher, Lampen, Scooter, etc.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel