DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Unlimitiertes Gewinnpotenzial Wirecard-Bonus-Zertifikate mit hohen Sicherheitspuffern

Gastautor: Walter Kozubek
20.03.2019, 06:17  |  2279   |   |   

Mit klassischen Bonus-Zertifikaten auf die Wirecard-Aktie können Anleger auch bei einem starken Kursrückgang der Aktie positive Rendite erwirtschaften.

Wie die Kurskapriolen der Vergangenheit beweisen, ist ein Investment in die Wirecard-Aktie (ISIN: DE0007472060) mit erheblichen Kursrisiken verbunden. Nachdem die Aktie ihren Wert zwischen Februar und September 2018 mehr als verdoppeln konnte, halbierte sich der Aktienkurs bis Anfang Februar 2019. Speziell nach den von der Financial Times hervorgebrachten Manipulationsvorwürfen verstärkte sich die Talfahrt. Nach dem Verbot der Leerverkäufe konnte sich die Aktie zwar wieder deutlich erholen, geriet aber in den vergangenen Tagen wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten in Asien wieder ordentlich unter Druck.

Für Anleger, die ein Investment in die Wirecard-Aktie, die von der Mehrheit der Experten nach wie vor zum Kauf empfohlen wird, in Erwägung ziehen, könnte eine Investition in klassische Bonus-Zertifikate auf die Wirecard-Aktie interessant sein. Diese Zertifikate ohne Cap werden auch bei einem deutlichen Kursrückgang der Aktie positive Rendite ermöglichen und Anleger an einem Kursanstieg der Aktie über die Bonuslevels hinaus beteiligen.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 65 Euro

Das BNP-Bonus-Zertifikat auf die Wirecard-Aktie mit der Barriere bei 65 Euro, Bonuslevel bei 120 Euro, BV 1, ISIN: DE000PZ6KL31, Bewertungstag 20.12.19, wurde beim Wirecard-Kurs von 108,30 Euro mit 114,19 – 114,29 Euro gehandelt.

Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 30.12.19 mit dem Bonuslevel von 130 Euro oder dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Aktie zurückbezahlt – sofern dieser oberhalb des Bonuslevels ermittelt wird. Somit ermöglicht dieses Zertifikat bis zum Jahresende einen Ertrag von mindestens 5,00 Prozent (=6,70 Prozent pro Jahr) wenn der Aktienkurs niemals um 39,98 Prozent auf 65 Euro oder darunter nachgibt. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird das Zertifikat am Ende mit dem am Bewertungstag ermittelten Schlusskurs der Wirecard-Aktie zurückbezahlt.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 80 Euro

Wer der Wirecard-Aktie zutraut, bis zum 20.12.19 oberhalb von 80 Euro zu notieren, könnte einen Blick auf das BNP-Bonus-Zertifikat auf die Wirecard-Aktie, mit Barriere bei 80 Euro, Bonuslevel bei 125 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.12.19, ISIN: DE000PZ6PTP4, werfen, das beim Wirecard-Aktienkurs von 108,30 Euro mit 112,75 – 112,85 Euro taxiert wurde.

  1. der Kurs der Wirecard-Aktie bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat am Laufzeitende zumindest mit 125 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 10,77 Prozent (14,45 Prozent pro Jahr) entsprechen wird. Da auch dieses Zertifikat Anleger vollständig an einem Kursanstieg der Wirecard-Aktie beteiligt, eigenen sich diese Zertifikate vor allem für Anleger, die mit einem stattlichen Sicherheitspuffer von einem Kursanstieg der Wirecard-Aktie profitieren wollen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wirecard-Aktien oder von Anlagezertifikaten auf Wirecard-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel