DAX-0,21 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,98 % Öl (Brent)+0,57 %

Halo Labs meldet Rekordumsatz von 8,7 Mio. US$ im 1. Quartal 2019 Umsatzsteigerung des US-Cannabisextraktionsspezialisten von ca. 190 % gegenüber 4. Quartal 2018

Nachrichtenquelle: IRW Press
10.05.2019, 12:28  |  1291   |   |   

Halo Labs meldet Rekordumsatz von 8,7 Mio. US$ im 1. Quartal 2019: Umsatzsteigerung des US-Cannabisextraktionsspezialisten von ca. 190 % gegenüber 4. Quartal 2018

 

Nicht für die Verbreitung an US-Nachrichtendienste oder in den USA

 

Toronto (Ontario), 9. Mai 2019. Halo Labs Inc. (NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) („Halo“ oder das „Unternehmen“) meldete heute seine Finanz- und Betriebsergebnisse für das erste Quartal zum 31. März 2019. Der Eintritt in den kalifornischen Markt sorgte für ein beträchtliches Wachstum, zumal sich der Umsatz in diesen drei Monaten auf 8.718.503 Dollar belief – eine Steigerung von 302% gegenüber dem Vorjahr (drei Monate zum 31. März 2018: 2.168.976 Dollar).

 

Um weiterhin gute Ergebnisse zu erzielen, umfassen die primären Geschäftsziele von HALO in diesem Jahr Folgendes:

 

1)      Fertigstellung des Ausbaus in Kalifornien durch die Inbetriebnahme des zweiten Standorts in Cathedral City, wodurch die Gesamtkapazität in diesem Bundesstaat erhöht und die Möglichkeit geschaffen wird, direkt an Apotheken zu liefern

2)      Steigerung des Vertriebs von Gilt- und Hush-Markenprodukten in kalifornischen Apotheken durch Auswahl zusätzlicher Vertriebspartner für Zentral- und Nordkalifornien

3)      Schwerpunktlegung auf Herstellung und Vertrieb von Produkten mit höherer Marge wie DabTabs Dablets und Esswaren in Kalifornien und Nevada

4)      Steigerung des Vertriebs in Nevada durch zusätzliche Vertriebsmitarbeiter. Steigerung der Margen in Nevada durch Anlagenerweiterung zur Gewinnung von Biomasse für die Destillation

5)      Weitere Margensteigerung in Oregon durch Einführung weiterer innovativer Produkte, einschließlich klarer Premium-Konzentrate. Kontinuierliche Margensteigerung in Kernfertigungsanlage in Oregon mit Einführung eines individuellen ERP-Systems

6)      Fortsetzung von internationalem Wachstumskurs mit Inbetriebnahme von Anlage in Lesotho

7)      Ausbau von Hanfverarbeitungsanlage im Süden von Oregon zur Massenfertigung von CBD-Destillaten und -Isolaten.

 

Finanz- und Betriebshöhepunkte des 1. Quartals 2019

 

-          Der Umsatz in den drei Monaten zum 31. März 2019 belief sich auf 8.718.503 Dollar (drei Monate zum 31. März 2018: 2.168.976 Dollar) – eine Steigerung von 302% gegenüber dem Vorjahr, der auf die ersten Beiträge von Coastal Harvest LLC („Coastal Harvest“) (Betriebe in Kalifornien) und HLO Ventures (NV) LLC („HLO“) (Betriebe in Nevada) zurückzuführen ist, sowie eine Umsatzsteigerung von 32,8% von ANM Inc. („ANM“) in Oregon.

Seite 1 von 7

Diskussion: Cannabis ? Jetzt aber Halo !
Wertpapier
Halo Labs


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel