DAX+0,04 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-1,23 %

Alle Augen der weltweiten Cartoon- & Animationsindustrie sind auf China International Cartoon & Animation Festival in Hangzhou gerichtet

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
10.05.2019, 21:13  |  413   |   |   

HANGZHOU, China, 10. Mai 2019 /PRNewswire/ -- Hangzhou war Veranstaltungsort des 15. China International Cartoon & Animation Festival vom 30. April bis 5. Mai. Die Stadt, die sich als „internationale Hauptstadt für Cartoon & Animation" etablieren will, zeigte sich in Festlaune. U-Bahn-Stationen, spezielle U-Bahn-Züge, Busse am Westsee und Abfahrtshallen trugen das Motto „Cartoon & Animation" sichtbar nach außen. Insgesamt nahmen 1,436 Million Menschen an verschiedenen Aktivitäten im Rahmen des Festivals teil.

Neben der Rekordzahl an Besuchern hat das China International Cartoon & Animation Festival in diesem Jahr auch Rekorde in Sachen teilnehmende Länder und Regionen, Ausstellungsfläche, Handelsvolumen und Belebung durch das Festival gebrochen.

Nach einer vorläufigen Statistik hat das diesjährige China International Cartoon & Animation Festival mit seinen Ausstellungen und Konferenzen insgesamt 2.645 chinesische und ausländische Unternehmen sowie 5.778 Händler, Aussteller und Fachleute aus 86 Ländern und Regionen angelockt. Das Volumen der Geschäftsabschlüsse, Vertragsunterzeichnungen und vereinbarten Kooperationsprojekte belief sich auf 13,984 Mrd. Yuan. Für den Konsum wurden während des Festivals 2,52 Mrd. Yuan ausgegeben, was in Summe 16,504 Mrd. Yuan macht.

Weltbekannte Unternehmen und Marken präsentierten auf dem Festival einen Trend der verstärkten Zusammenarbeit mit einer deutlich steigenden Tendenz zur Internationalisierung. Dies untermauert den internationalen Einfluss des China International Cartoon & Animation Festival.

193 Unternehmen aus 20 Ländern und Regionen rund um den Globus hatten Stände, einschließlich der US-Zentrale von Disney, die zum ersten Mal an der Ausstellung teilnahm und damit einen Meilenstein in der Geschichte des Festivals setzte.

Ebenfalls zu dem Festival angereist waren Sony Interactive Entertainment, Blizzard Entertainment aus den USA, Bandai (Japans größter Spielzeughersteller) und Webtoon (die größte Comicplattform in Südkorea).

Die von Manga Contents Promote Organization (Japan) angeführte Gruppe aus Japan und die von der Brazilian Animation Alliance angeführte Gruppe aus Brasilien präsentierten sich nacheinander, während ausländische Teilnehmer ihre Ausstellungsfläche um 20 % vergrößerten. 114 Marken aus dem Ausland wurden ausgestellt und verkauft (Anteil 32 %), darunter Marvel, Kamen Rider, One Piece, Peppa Pig, Kumamon und weitere international bekannte Marken.

Das Cartoon & Animation Summit Forum lockte zahlreiche Experten an. International renommierte Experten und erfolgreiche Kreativschaffende hatten Auftritte, hielten Reden und gaben Erfahrungsberichte, darunter Pam Marsden (Produzentin eines der besten Animationsspielfilme bei den Academy Awards und Produktionschefin bei Sony Pictures Animation), Joe D'Ambrosia (Senior Vice President, Original Programming und General Manager, Disney Junior, USA), Ariele Podreider Lenzi (Creature Supervisor für „Venom"), Christian (französischer Comic-Master und Ritter des Ordens für Kunst und Literatur), Date Hayato (Regisseur des japanischen Animationsfilms „Naruto"), Marie-Claire Quiquemelle (französische Sinologin und Expertin für chinesische Animationsgeschichte) und Tsai Chi-Chung (berühmter Cartoonist aus Taiwan).

Das enorme Entwicklungspotenzial auf dem kontinentalchinesischen Markt ist Grund dafür, dass Kontinentalchina für die internationale Animationsindustrie immer attraktiver wird. Laut dem Bericht „China Animated Feature Film Development" (2018), der anlässlich dieses Cartoon & Animation Festivals herauskam, sind insgesamt 61 Animationsspielfilme in die großen Schauspielhausketten und Kinos in Chinas Städten gekommen, die mehr als 4,1 Mrd. Yuan eingespielt haben. 27 davon waren importiert und haben 2,483 Mrd. Yuan eingespielt.

Tencent Video, Japans Manga Contents Promote Organization und weitere in- und ausländische Organisationen hielten besondere Premieren- und Werbe-Events auf dem Cartoon & Animation Festival. „Immer mehr chinesische und ausländische Unternehmen nutzen das China International Cartoon & Animation Festival als beliebteste Plattform für Ausstellung, Werbung und Launch. Dies unterstreicht, welchen Stellenwert das in Hangzhou veranstaltete Cartoon & Animation Festival bei den Marktteilnehmern genießt", sagte ein verantwortlicher Funktionär des Organisators des China International Cartoon & Animation Festival.

Links zu Bildanhängen:
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=335768



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel