DAX-1,84 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,77 % Öl (Brent)-4,10 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
17.05.2019, 12:19  |  535   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Gewinnmitnahmen am kleinen Verfallstag

Nach großer Rallye machen Bullen kleine Pause

- von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichtenredaktion -

Vor dem Wochenende nehmen Anleger Gewinne mit - keine große Überraschung nach zwei kursstarken Tagen. Die Überraschung ist eher der Kursverlauf in dieser Woche: Hängende Köpfe und Kursverluste zu Wochenbeginn - strahlende Augen und Kurssprünge ab Wochenmitte.

Bemerkenswert ist das deshalb, weil sich am Kernthema - Handelsstreit USA ./. Rest der Welt nichts Grundlegendes geändert hat. Der Stand ist immer noch der, dass China als Gegenmaßnahme ebenfalls die Zölle angehoben hat. Und in Sachen Autozölle gibt es Gerüchte, aber keine konkreten Aussagen.
Für Bewegung am Freitag könnte der sogenannte kleine Verfall sorgen. Am Mittag laufen die Mai- Optionen aus auf den Dax und den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50. Anleger versuchen vor diesem Termin oftmals, die Kurse in die aus ihrer Sicht günstige Richtung zu bewegen. Das hat bisweilen überraschende und starke Ausschläge zur Folge. Optisch unter Druck stehen einige Aktien nach Dividendenzahlungen: FMC (1,17€) , BMW (3,50€), Vonovia (1,44€), Hugo Boss (2,70€), freenet (1,65€).

Richemont - wer hat an der Uhr gedreht?

Der Schweizer Uhren- und Schmuckhersteller Richemont hat im vergangenen Jahr deutlich zugelegt. Das lag an guten Geschäften in China und an Übernahmen. Der Umsatz steigt um knapp 30 Prozent auf fast 14 Milliarden Euro.
Der operative Gewinn zog aber nur um fünf Prozent an auf 1,9 Milliarden Euro. Die Dividende soll um gut fünf Prozent erhöht werden auf 2 Franken.
Experten hatten mit einem höheren Gewinn und einer höheren Dividende gerechnet. Die Aktie gab vorbörslich leicht nach.

Dürr wächst leicht

Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat im ersten Quartal den Umsatz gesteigert, vor allem wegen einer Übernahme. Der Umsatz steigt um 13 Prozent auf fast 950 Millionen Euro. Der Auftragseingang erhöht sich um 8,5 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen bestätigte seinen Ausblick für 2019. Unter dem Strich blieben für die Aktionäre mit 33 Millionen Euro 4,4 Prozent weniger übrig als im Vorjahresquartal.
Händler stören sich an der schwachen Profitabilität.

Morphosys mit vielversprechender Studie

Morphosys-Aktien stehen bei Anlegern am Freitag hoch im Kurs. In der Studie an 80 Patienten mit einer bestimmten Blutkrebsform ist der primäre Endpunkt erreicht worden. Für Experten ein starker Hinweis darauf, dass das Mittel offensichtlich wirkt. Eine wichtige Nachricht - vor allem für Patienten.

Börse Stuttgart TV

Laut Coinmarketcap betrug die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen zu Jahresbeginn 130 Milliarden US-Dollar. Mittlerweile ist die Marktkapitalisierung schon wieder fast doppelt so hoch. Vor allem in den vergangenen Wochen ging die Spirale wieder spürbar, und vor allem dynamisch, nach oben. Doch weshalb eigentlich? Und wie gefährlich ist die jüngste Entwicklung bereits? Eine Einschätzung von Markus Miller, Herausgeber und Gründer von Krypto-X, bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://youtu.be/TsQh4vFDrOQ

Euwax Sentiment Index

Der EUWAX Sentiment Index, das Stimmungsbarometer der Börse Stuttgart, lag am Vormittag in der Spitze mit 60 Punkten deutlich im Plus. Anlegersetzten auf einen stärkeren Dax. Der Dax schaffte es aber nicht, sich nach vorne zu arbeiten. Derivate Anleger schalten daraufhin einen Gang zurück.

Trends im Handel

Microsoft und Sony, bündeln ihre Kräfte in einer strategischen Partnerschaft und verbünden sich so gegen Amazon und Google. Das kommt gut an bei den Microsoft Anhängern. Außerdem geben Analysten eine Kaufempfehlung ab für Microsoft. Calls auf den Softwareriesen werden in der Börse Stuttgart überwiegend gekauft.
Auch hinter den Käufen von Calls auf den Kreditkartenanbieter Visa sehen Händler eine Empehlung.
Morphosys meldet heute positive Signale einer Medikamentenstudie eines Mittels gegen Blutkrebs. Eine gute Nachricht, nicht nur für Patienten. Auch Derivateanleger lassen sich inspirieren und kaufen Calls auf den Biotechspezialisten.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer