DAX-0,11 % EUR/USD+0,22 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,49 %

Deutsche Bank Droht der Sturz ins Bodenlose?

25.05.2019, 17:05  |  8595   |   |   

Die Aktie des Finanzinstituts setzte ihre Korrektur in den letzten Handelstagen unvermindert fort. Die Ausbildung eines tragfähigen Bodens oder gar der Start einer signifikanten Gegenbewegung scheinen in der aktuellen Situation zwei Szenarien zu sein, die außer Reichweite liegen.

Unsere letzte Kommentierung schlossen wir am 25.05. mit „[…] Die von uns befürchtete Ausdehnung der Bewegung bis in den Bereich von 6,75 Euro blieb jedoch aus. Dass auf der Oberseite offenkundig nicht sonderlich viel zu gehen scheint, zeigte sich erst kürzlich, als ein aus einer kleinen Doppelbodenformation heraus vorgetragener Vorstoß im Bereich von 8-Euro förmlich verebbte. Kurzum: Eine Fortsetzung der Seitwärtsbewegung in den Grenzen 8,0/8,3 Euro auf der Oberseite sowie 7,25/6,7 Euro auf der Unterseite ist das derzeit von uns präferierte Szenario. Ein Ausbruch aus der Range würde eine Neubewertung der Lage erforderlich machen. Derzeit gibt es deutlich spannendere Dax-Werte.“


Mit aktuell 6,37 Euro hat die Aktie die eminent wichtige Unterstützung bei 6,7 Euro durchbrochen und somit eine weitere Chance auf einen Boden vertan. Dass sich die Korrektur zuletzt beschleunigte, anstatt abzuebben, lässt für die nächsten Tage und Wochen nicht viel Gutes erwarten. Der Bruch der 6,7 Euro könnte sich als Weichenstellung herausstellen, die noch bis auf Wochen hinaus das Handelsgeschehen bestimmen könnte. 

Es ist müßig zu erwähnen, dass die Bewegung „eigentlich“ deutlich überverkauft ist und die Zeit für eine Gegenbewegung „eigentlich“ reif wäre, denn aktuell schwingen die „Bären“ das Zepter und haben das Momentum ist auf ihrer Seite. Ob Kurse unterhalb von 6,0 Euro kurzfristig erreicht werden, bleibt zwar noch abzuwarten, doch überraschen sollte es in jedem Fall nicht… Auf der Oberseite würde die Rückkehr über die 6,7 Euro zumindest ein erster wichtiger Fingerzeig sein… 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Deutsche Bank.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
Morgan Stanley
12.06.2020
5.25
5.00 %
9.31 %
Morgan Stanley
12.06.2020
5.25
2.00 %
-0.70 %
Commerzbank
20.09.2019
8.50
-2.00 %
3.55 %
SocGen
18.09.2019
7.40
-5.00 %
14.54 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Deutsche Bank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni