DAX-0,03 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,75 %

Bostik, offizieller Lieferant der Tour de France, entwickelt eine technische Lösung der neuen Generation für den Rad-rennsport

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
12.07.2019, 10:10  |  185   |   |   

PARIS, 12. Juli 2019 /PRNewswire/ -- Bostik, Geschäftsbereich Spezialklebstoffe des Konzerns Arkema, und A.S.O., der Veranstalter der Tour de France, arbeiten seit drei Jahren daran, die Leistung der Rennfahrer mit einer neuen Generation selbsthaftender Träger (der Rennhosen) zu verbessern.

Bostik Logo (PRNewsfoto/Bostik)

Die Träger, die bei der Identifikation der Rennfahrer von besonderer Bedeutung sind, benötigten eine signifikante technische Verbesserung, insbesondere im Hinblick auf die Haftung des Trägers am Trikot – für mehr Leichtigkeit, Flexibilität und Elastizität. Normalerweise werden die Träger mit Sicherheitsnadeln am Trikot befestigt; Bostik und A.S.O arbeiteten deshalb an der Entwicklung eines Haftungssystems der neuen Generation, dank dessen die Träger von selbst am Trikot haften und das darüber hinaus Hautirritationen und der Schweißabsonderung vorbeugt sowie die Bewegungen der Radfahrer in den Phasen großer Anstrengung effizienter unterstützt.

Bostik entwickelte im Jahr 2016 auf Initiative der Forscher des Technologiezentrums Bostik Smart in Venette (France) eine Heißschmelzklebeschicht (bzw. einen Schmelzklebestoff), der auf die Innenseite der Träger gesprüht wird. Die Formel des Schmelzklebstoffes, die auf industrieller Technologie basiert und eine präzise Dosierung von 60 Gramm erfordert, wurde in den Laboren des Zentrums getestet, um Haftungsgeschwindigkeit und Flexibilität unter extremen Bedingungen (Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Regen, Schweißabsonderung ...) zu testen. Mit einer feuchtigkeitsfreien Formel und bei einem Anteil von 10% des Werkstoffes aus biologischer Herkunft (einem Kieferharz-Derivat) engagiert sich das Unternehmen gemäß den Verpflichtungen des Konzerns Arkema zudem im Rahmen der sozialen Verantwortung.

Das Ergebnis ist verblüffend: selbsthaftende Träger lassen sich ganz einfach durch langsames, kraftvolles andrücken mit der Handfläche auf die Trikots aufbringen. Sie sind zudem bequemer und leichter und können ohne Beschädigung des Trikots bzw. ohne einen Abdruck zu hinterlassen, wieder entfernt werden.

„Wir sind stolz darauf – zum diesjährigen 100. Geburtstag des gelben Trikots – die Verbesserung der technischen Ausrüstung der Radfahrer mit unserem Know-How und unseren innovativen Lösungen fortsetzen zu können", erklärt Vincent Legros, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Bostik. Beim Rennen werden 6 688 Träger an 176 Radfahrer verteilt werden.

Über Bostik, ein Unternehmen von Arkema  

Bostik ist einer der größten Kleb- und Dichtstoffhersteller. Wir beschäftigen weltweit rund 5000 Mitarbeiter in 50 Ländern auf fünf Kontinenten. Unsere Kunden stammen aus verschiedenen Bereichen, insbesondere aus den Sektoren Fertigung, Bauwesen und DIY. Mehr erfahren Sie unter www.bostik.de

Über Arkema

Als Designer von Materialien und innovativen Lösungen gestaltet Arkema neue Anwendungen, die die Kundenleistung beschleunigen. Unser ausgewogenes Geschäftsportfolio umfasst Hochleistungswerkstoffe, industrielle Spezialitäten und Beschichtungslösungen. Unsere weltweit anerkannten Marken gehören zu den Marktführern in den von uns bedienten Märkten. Mit einem Jahresumsatz von 8,3 Milliarden Euro im Jahr 2017 beschäftigen wir weltweit rund 20.000 Mitarbeiter und arbeiten in fast 55 Ländern. Wir verpflichten uns zu einem aktiven Umgang mit allen unseren Stakeholdern. Unsere Forschungszentren in Nordamerika, Frankreich und Asien konzentrieren sich auf Fortschritte bei biobasierten Produkten, neue Energie, Wassermanagement, elektronische Lösungen, leichte Materialien und Design, Effizienz im Haushalt und Isolierung. www.arkema.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/942760/Bostik_Logo.jpg  
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/942933/Bostik_TDF_Logo.jpg  

 

Bostik, Official Supplier of the Tour de France, Develops a New Generation of Technical Solution for Cycle Racers



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel