DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)+1,38 %

AmaWaterways begrüßt offiziell die revolutionäre AmaMagna mit festlicher Schiffstaufe

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
12.07.2019, 23:15  |  332   |   |   

Gründer und geschätzte Partner von AmaWaterways feiern gemeinsam mit Emmy-Preisträgerin und Schiffspatin Samantha Brown

CALABASAS, Kalifornien, 12. Juli 2019 /PRNewswire/ -- AmaWaterways hat heute im österreichischen Grein sein revolutionäres neues Schiff getauft, die AmaMagna. Im Rahmen der festlichen Zeremonie waren Rudi Schreiner und Kristin Karst an Bord, Gründer von AmaWaterways, und dazu Taufpatin Samantha Brown, die angesehene Reiseexpertin und mit einem Emmy ausgezeichnete Fernsehpersönlichkeit. Sie taufte das 23. Schiff der Flotte offiziell.

Special guests and partners join co-founders Rudi Schreiner and Kristin Karst as Godmother Samantha Brown (fourth from left) christens AmaMagna

„Die einzigartige Konstruktion der AmaMagna von doppelter Breite, die mehr persönlichen Raum, Komfort und Restaurants ermöglicht, hatte ich seit Jahren im Kopf. Wir sind höchst erfreut, sie heute offiziell in der Familie von AmaWaterways willkommen heißen zu können", sagte Rudi Schreiner. „Wir sind dankbar, dass so viele unserer Freunde und Reisepartner der Feier dieses aufregenden Moments für unser Unternehmen beiwohnen."

Die lange Tradition der Schiffstaufen, die mehr als 4.000 Jahre zurückreicht, wurde mit dem Beisein eines Geistlichen geehrt, der Schiff und Besatzung segnete, dieweil Taufpatin Samantha Brown eine Sektflasche am Rumpf der AmaMagna zerschellen ließ, was für Glück auf künftigen Fahrten sorgen soll.

„Wir haben im Laufe der Jahre jedes neue Schiff auf die Ama-Weise gefeiert – mit viel Liebe! Samantha Brown teilt viele Werte unseres Unternehmens. Dies kommt auch in ihrer Reihe ‚Places to Love' auf PBS zum Ausdruck, in der sie zum emotionalen Kern des Reisens vorstößt – die Menschen, welche ein Reiseziel ändern, herausfordern und stärken", sagte Kristin Karst. „Sie ist die perfekte Taufpatin dieses höchst speziellen Schiffes, das die Vorstellung, was eine Flusskreuzfahrt bieten kann, für Reisende, die individuelle Erfahrungen suchen, neu bestimmt."

Das beeindruckende neue Schiff wurde von Rainer Barth begrüßt, dem Bürgermeister von Grein, sowie einer Gruppe hochrangiger Vertreter regionaler Regierungen und des Tourismus. Zu den Festlichkeiten des Nachmittages gehörten Ansprachen von Schreiner, Karst and Brown, zusammen mit lokaler Unterhaltung welche den Donauwalzer, Sound of Music und den österreichischen Sänger Falco feierte. Nach regional inspirierten Cocktails und einem Galadiner hatten die Gäste das Vergnügen einer Schau auf dem Sonnendeck mit faszinierenden LED-Performern und Feuerwerk zum Abschluss des Festes.

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel