Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,53 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,78 % Öl (Brent)+10,24 %

MGX Minerals bebohrt hochgradige Goldmineralisierung bei Goldprojekt Fran (British Columbia)

Nachrichtenquelle: IRW Press
12.08.2019, 09:25  |  907   |   |   

Vancouver (British Columbia), 12. August 2019. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG, FKT: 1MG, OTCQB: MGXMF) („MGX“ oder das „Unternehmen“) freut sich, Bohrergebnisse des Explorationsprogramms 2019 in seinem 13.905 Hektar großen Goldkonzessionsgebiet Fran („Fran“ oder das „Konzessionsgebiet“) in British Columbia, 30 Kilometer südwestlich der Gold-Kupfer-Mine Mount Milligan gelegen, bekannt zu geben. Die Höhepunkte der Bohrungen beinhalten Folgendes:

 

-          1,3 m mit 13,50 g/t Au zwischen 235,0 und 236,3 m in DDH FR18-94

-          2,23 m mit 23,26 g/t Au zwischen 235,5 und 237,73 m in DDH FR18-95

-          4,1 m mit 6,55 g/t Au zwischen 138,25 und 142,35 m in DDH FR18-96

-          1,0 m mit 21,0 g/t Au zwischen 225,08 und 226,08 m in DDH FR18-100

-          8,85 m mit 1,0 g/t Au zwischen 265,00 und 273,85 m in DDH FR18-100

-          0,80 m mit 8,38 g/t Au zwischen 166,00 und 166,80 m in DDH FR18-102

 

Im Rahmen des Explorationsprogramms im Wert von 1,9 Millionen kanadischen Dollar wurden 16 Diamantbohrungen in NQ-Größe auf 5.653 Metern (siehe Abbildung 1 und Tabelle 1) sowie eine Untersuchung der induzierten Polarisierung auf 18 Kilometern (siehe Abbildung 2) durchgeführt. Basierend auf den positiven Ergebnissen plant MGX nun ein sieben Bohrlöcher umfassendes Folgebohrprogramm auf 2.800 Metern, um die südöstlichen und nordwestlichen Erweiterungen der hochgradigen Goldzone Bullion Alley weiter zu beschreiben.

 

Erörterung der Bohrergebnisse

Die Ergebnisse des Winter-Explorationsprogramms 2018/19 bei Fran haben die Beständigkeit des nördlichen Kontakts in der Zone Bullion Alley bestätigt. Die Kontaktzone zwischen dem intrusiven Monzonit und dem vulkanischen/sedimentären Hornfelsgestein beherbergt mehrere subparallele goldhaltige Scherzonen. Die Interpretation der Ergebnisse weist darauf hin, dass höhere Goldgehalte mit der Krümmung des Streichens und der durchschneidenden Scherzonen in diesem 200 mal 250 Meter großen Bereich übereinstimmen und eine relativ konstante Beständigkeit neigungsabwärts in Richtung Norden vorhanden ist.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 11

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Diskussion: MGX Minerals plant für 2016 den Magnesium-Markteintritt
Wertpapier
MGX Minerals
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BullionAnlegerGoldExplorationKupfer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.09.19