DAX+0,19 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,15 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
23.08.2019, 08:30  |  779   |   |   

Stillstand und aufkommende Langeweile haben einen neuen Namen und der heißt „EUR/USD“. Innerhalb der letzten fünf Handelstage bewegte sich das Währungspaar trotz ausreichenden positiven wie negativen Newsflows nur in einer engen Handelsspanne von rund 50 Pips seitwärts. Alles scheint offenbar auf die Rede von Fed-Chef Jerome Powell auf dem Jackson Hole-Notenbanksymposium zu warten, die für den heutigen Freitag um 16:00 Uhr anberaumt ist. Passiert auch dann nichts, so ist das Währungspaar EUR/USD tatsächlich komplett ins sogenannte „Sommerloch“ gefallen.

Zur Charttechnik: Die 50-Pip-Seitwärtsrange findet ihre obere Begrenzung beim Tageshoch vom 19. August 2019 bei 1,1114 und die untere Begrenzung vom 22. August 2019 bei 1,1164. Diese beiden Marken verbindend, wären die nächsten kurzfristigen Ziele auf der Ober- und Unterseite abzuleiten. Die Widerstände fänden sich bei 1,1095/1,1102/1,114 und bei den Projektionen zur Oberseite von 1,1125/1,1133/1,1145/1,1152/1,1164 und 1,1171. Die Unterstützungen kämen bei den Marken von 1,1064, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 1,1052/1,1044/1,1033/1,1026/1,1014 und 1,1006 in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Strafzinsen und Anleihen-Käufe: Wird Christine Lagarde schon ab September zur Super-Nullzins-Queen?

Diskussion: flatex Morning-news EUR/USD
Wertpapier
EUR/USD
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelUSDEURMorgan StanleyFord


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select