wallstreet:online
42,10EUR | -0,95 EUR | -2,21 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,08 %

MARKTAUSBLICK DAX: Ölpreis-Schock beendet Rally!

Nachrichtenquelle: GKFX Europe
17.09.2019, 09:41  |  498   |   |   

Den ersten Tag der Handelswoche beendete der deutsche Leitindex mit einem Minus von 0,7 Prozent bei 12.380 Punkten. Der DAX spürte vor allem den Ölpreis-Schock. Am Samstag sind nämlich zwei Öl-Anlagen in Saudi-Arabien angegriffen worden. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent schnellte gestern infolge dessen um über 15 Prozent nach oben. Ein hoher Ölpreis ist Gift für die Konjunktur.

Die Bullen haben in den letzten Wochen definitiv den Ton angegeben. Angesichts dieser dynamischen Bewegung gen Norden erwarten jetzt viele Trader einen Rücksetzer. Sollte dieser eingeleitet werden, sehen wir die nächste zuverlässige Unterstützungszone an der runden 12.000er Marke. Auf der Oberseite dürfte das letzte Hoch bei 12.495 als Anlaufziel fungieren.

DAX vom 17.09.2019

Solange in der kurzfristigen Ausrichtung der Supportbereich bei 12.305 hält, ist das Szenario bullisch zu werten und eine Fortsetzung des Aufwärtstrends möglich. Ein Abtauschen unter dieses Niveau wäre gleichbedeutend mit einem Trendbruch.

Wichtig: Mit Argusaugen schauen die Börsianer vor allem am Mittwoch in die USA und auf die Notenbank Fed. Am Freitag könnte der Hexensabbat die Kurse durchschütteln.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen
Ihr GKFX-Europe-Team

Diesen Artikel teilen

Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroÖlpreisÖlDAXAufwärtstrend

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors