DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Microsoft – neues Allzeithoch, wie geht es jetzt weiter?

Gastautor: Achim Mautz
19.09.2019, 23:19  |  499   |   |   

Breakout Pullback Trading-Strategie

Symbol: MSFT ISIN: US5949181045

Rückblick: Der Software-Konzern befindet sich im längerfristigen Aufwärtstrend. Seit dem Juli-Hoch bei 141,51 USD korrigiert die Aktie über die Zeitachse. Nun hat der Windows-Konzern eine Dividendenerhöhung und ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 40 Mrd. USD angekündigt.

Microsoft mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Microsoft steigt...
Ich erwarte, dass der Microsoft fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Meinung: Die Aktie des IT-Giganten befindet sich über den exponentiell gleitenden Durchschnitten der Perioden 20 und 50. Heute eröffnete die Aktie mit einem GAP-UP und erreichte ein neues Allzeithoch. Der Ausbruch konnte aber noch nicht nachhaltig erfolgen. Die Aktie könnte mit einem Pullback das GAP wieder schließen, bevor sie ihre Reise nach Norden weiter fortsetzt.

Chart vom 19.09.2019 Kurs: 140,81 USD

Setup: Den Long-Einstieg könnte man vornehmen, wenn die Aktie das GAP schließt um danach wieder nach oben zu drehen. Hier sollte auf Intraday-Setups geachtet werden. Der Stopp geht bei aggressiveren Tradern unter die Breakoutkerze des möglichen Intraday Setups. Defensivere Trader könnten der Aktie mehr Raum geben, und den Stopp unter das GAP im Bereich des EMA 20 bei 137,25 USD setzen.

Meine Meinung zu Microsoft ist BULLISCH

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in MSFT

Analyse erstellt im Auftrag von

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienUSDDividendeAufwärtstrend


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel