DAX+0,63 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+0,22 %

DGAP-Adhoc Lalique Group präzisiert Ausblick für 2019 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
21.10.2019, 17:30  |  305   |   |   

Lalique Group präzisiert Ausblick für 2019

^
EQS Group-Ad-hoc: Lalique Group SA / Schlagwort(e): Prognose Lalique Group präzisiert Ausblick für 2019

21.10.2019 / 17:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

MEDIENMITTEILUNG

Lalique Group präzisiert Ausblick für 2019

Zürich, 21. Oktober 2019 - Die in der Kreation, der Entwicklung, der Vermarktung und dem weltweiten Vertrieb von Luxusgütern tätige Lalique Group SA (SIX: LLQ) präzisiert, dass sie, wie prognostiziert, für das Gesamtjahr 2019 eine geschätzte Steigerung des Betriebserlöses von rund 3% (1% in Lokalwährungen) auf rund EUR 140 Mio. erwartet. Der geschätzte EBIT für 2019 wird bei rund EUR 0.3 Mio. bis EUR 1.5 Mio. erwartet, entsprechend einer geschätzten EBIT-Marge im Bereich von 0.6%, nachdem bereits in der früheren Prognose von einer tieferen EBIT-Marge als für 2018 ausgegangen worden war.

In Übereinstimmung mit der Prognose bei der Veröffentlichung der Halbjahresresultate am 11. September 2019 geht Lalique Group für 2019 von einem weiteren moderaten Umsatzwachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich (in Lokalwährungen) aus. Der für 2019 erwartete Betriebserlös liegt bei rund EUR 140 Mio., gegenüber EUR 136.4 Mio. für 2018 (rund +3% oder +1% in Lokalwährungen).

Während im bisherigen Jahresverlauf die Umsätze in den Segmenten Ultrasun, Grès, Jaguar und andere Marken wie auch im Lalique-Kristallgeschäft erwartungsgemäss weiter zunahmen, rechnet das Unternehmen für das Gesamtjahr 2019 mit einem deutlichen Rückgang der margenstärkeren Umsätze bei Lalique Parfums im Mittleren Osten. Wie bereits früher erläutert, hatten die schwierigen Markt- und Betriebsbedingungen im Mittleren Osten - einschliesslich des Iran-Embargos, aufgrund dessen Lalique Group ihre Geschäftsaktivitäten im Land einstellen musste - die Umsätze von Lalique und insbesondere Lalique Parfums bereits im ersten Halbjahr 2019 belastet. Diese Situation hat sich im bisherigen Verlauf des zweiten Halbjahres verschärft und beeinträchtigt die Profitabilität entsprechend.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USAEURChinaIranSIX Swiss Exchange


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
06.11.19