DAX+1,13 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,33 % Öl (Brent)-0,51 %

EnWave und Aurora Cannabis unterschreiben kommerzielles Lizenzabkommen für Australien und Unterlizenz für Cann Group Limited

Nachrichtenquelle: IRW Press
22.10.2019, 15:17  |  508   |   |   

Vancouver, B.C., 22. Oktober 2019, EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" - https://www.youtube.com/watch?v=hVSI-SRl4m4=12s) berichtet heute, dass EnWave und Aurora Cannabis Inc. ("Aurora") (TSX: ACB) (NYSE: ACB), ein weltweit führender Anbieter in der Cannabisindustrie, eine exklusive, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzvereinbarung mit Unterlizenzierungsrechten (die "Vereinbarung") unterzeichnet haben, um die firmeneigene Strahlungsenergie-Vakuum ("REV") Entwässerungstechnologie für die Trocknung von Cannabis in Australien zu nutzen.  Aurora wird eine exklusive Master-Lizenz für die Trocknung von Cannabis mit REV in Australien besitzen und eng mit EnWave zusammenarbeiten, um Sub-Lizenzierungsmöglichkeiten zu verfolgen. Wenn bestimmte Mindestvoraussetzungen für die Vermarktung erfüllt sind, erhält Aurora einen nicht offenbarten Anteil der Lizenzgebühren, die sich aus jedem Cannabisprodukt ergeben, das mit der REV-Technologie von Unterlizenznehmern in Australien getrocknet wurde.

 

Zeitgleich mit der Unterzeichnung der Vereinbarung haben EnWave und Aurora eine gebührenpflichtige Unterlizenz (die "Unterlizenz") mit Cann Group Limited ("Cann Group") (ASX: CAN), Australiens erstem medizinischen Cannabiskultivierungslizenznehmer, unterzeichnet. Die Unterlizenz gewährt Cann Group das Recht, die REVTM-Technologie von EnWave zum Trocknen von Cannabis in Australien zu nutzen. Gemäß der Unterlizenz hat die Cann-Gruppe einen Gerätekaufvertrag unterzeichnet, um eine 10 kW REV Maschine zu erhalten, um die kommerzielle Produktion zu starten.

 

Die Unterlizenz ist die erste ihrer Art, die von Aurora und EnWave vergeben wird und die fünfte lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzvereinbarung, die von EnWave unterzeichnet wurde, um Cannabis unter Verwendung seiner proprietären Dehydrierungstechnologie zu trocknen.

 

Über Cann Group Limited

Cann Group wurde 2014 gegründet und ist das erste Unternehmen, das vom Office of Drug Control (ODC) der australischen Regierung eine Cannabis-Forschungslizenz und eine medizinische Cannabis-Lizenz erhalten hat, und wurde anschließend vom ODC mit einer Herstellerlizenz ausgezeichnet. Diese Lizenzen berechtigen die Cann Group, medizinisches Cannabis (in Verbindung mit einer entsprechenden Genehmigung) für therapeutische und Forschungszwecke anzubauen, herzustellen und herzustellen.

Seite 1 von 4
Diesen Artikel teilen

Diskussion: ENWAVE CORPORATION mit grosser Zukunft?!
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
CannabisLandPrognosenBrentAustralien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
08:48 Uhr