Neuer Ford Kuga Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen um über 30 Prozent gegenüber Vorgänger reduziert (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
21.02.2020, 15:15  |  332   |   |   
Köln (ots) -

- Zu verdanken sind diese Verbrauchsvorteile nicht nur den
optimierten Verbrennungsmotoren und der Erweiterung der
Antriebspalette um elektrifizierte Versionen, sondern auch
gewichtseinsparenden Maßnahmen sowie einer verbesserten
Aerodynamik

- Der kombinierte Kraftstoffverbrauch der Plug-in-Hybrid-Variante
des Ford Kuga beträgt nur 1,2 Liter/100 km bei kombinierten
CO2-Emissionen von 26 g/km

- Ford wird bis Ende 2021 insgesamt 18 Modelle mit
elektrifizierten Antrieben in Europa auf den Markt bringen

Die neue, dritte Generation des Ford Kuga - die Händler-Markteinführung in
Deutschland ist für den 25. April geplant - wird durch eine sehr gute
Kraftstoffeffizienz und entsprechend niedrige CO2-Emissionen überzeugen: Die
Verbesserung, bezogen auf das gesamte Motorenangebot, beträgt gegenüber der Kuga
Vorgänger-Generation über 30 Prozent. Einer der Gründe liegt darin, dass die
neue Kuga-Generation nicht nur als Benziner und Diesel lieferbar ist, sondern
erstmals auch in drei elektrifizierten Varianten: als Mild-Hybrid mit
48-Volt-Technologie, als Plug-in-Hybrid und, ab Ende des Jahres bestellbar, als
Voll-Hybrid. Der neue Kuga ist damit die erste Ford-Baureihe, für die zusätzlich
zu Benzin- und Dieselantrieben auch drei elektrifizierte Versionen verfügbar
sein werden. Dies wirkt sich positiv auf den Verbrauch und auf die
CO2-Emissionen aus.

Ein Beispiel ist der Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV)*. Er verbindet den
Reichweitenvorteil und die Flexibilität eines konventionellen Verbrennungsmotors
mit der hohen Energie-Effizienz und der Laufkultur eines batteriebetriebenen
Elektromotors. Das Plug-in-Hybrid-System setzt sich zusammen aus einem 2,5 Liter
großen Vierzylinder-Benziner, der nach dem Atkinson-Zyklus arbeitet, einem
Elektromotor sowie einer Lithium-Ionen-Hochvolt-Batterie mit einer Kapazität von
14,4 Kilowattstunden (kWh). Gemeinsam entwickelt dieses Antriebssystem eine
Leistung von 165 kW (225 PS), die über ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe auf
die Straße gebracht wird (Benziner: 112 kW/152 PS // E-Motor: 97 kW/131 PS).
Rein elektrisch, und damit lokal emissionsfrei, kann der Kuga Plug-in-Hybrid bis
zu 56 Kilometer (WLTP) zurücklegen - er eignet sich daher ideal für Fahrten
durch Zonen mit hohem Verkehrsaufkommen oder in Umweltzonen. Der kombinierte
Kraftstoffverbrauch beträgt nur 1,2 Liter/100 km bei kombinierten CO2-Emissionen
von 26 g/km.

Zu verdanken sind diese Verbrauchs- und CO2-Vorteile der neuen Kuga-Generation
aber nicht nur den optimierten Verbrennungsmotoren und der Erweiterung der
Antriebspalette um elektrifizierte Versionen, sondern darüber hinaus auch
Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
FordDieselAluminiumVoltWLTP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel