JPMORGAN belässt UBS AG auf 'Overweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
02.04.2020, 08:50  |  123   |   |   
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für UBS auf "Overweight" mit einem Kursziel von 12 Franken belassen. Die größten denkbaren Risiken durch die Covid-19-Krise seien im europäischen Bankensektor noch nicht eingepreist, wenngleich das Chance-Risiko-Verhältnis nach dem Kurssturz mittlerweile ausgewogener erscheine, schrieb Analyst Kian Abouhossein in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Der Experte rechnet im Basisszenario nun mit einer schrittweise Erholung von der Virus-Krise und senkte seine Gewinnerwartungen. Werde hingen ein langfristiges Rezessionsszenario angewandt, gäbe es für den Sektor ein weiteres Risiko von 15 bis 20 Prozent. Seine "Top Picks" sind KBC, BNP Paribas, BBVA, UBS und Barclays./ajx/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.04.2020 / 20:14 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.04.2020 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.UBS Group Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare
Analysierendes Institut: JPMORGAN
Analyst: Kian Abouhossein
Analysiertes Unternehmen: UBS AG
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Kursziel neu: 12
Kursziel alt: 12
Währung: CHF
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15.05.20