checkAd

André Krusche im Interview: Firmenleasing - das sind die Vor- und Nachteile

Gastautor: Rainer Brosy
13.05.2020, 15:04  |  262   |   |   

Gerade unter Selbstständigen und Unternehmern kursiert immer wieder die Frage, welche Option besser ist: Lieber einen Firmenwagen kaufen oder doch lieber auf günstige Leasing Angebote zurückgreifen? Beiden Möglichkeiten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile – doch was ist wann besser? Um hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir heute Andrè Krusche von Preiswert-Leasen.de zu Gast.

Bild: Firmenleasing. Bildquelle: Free-Photos / Pixabay.com

Rainer Brosy: Hallo André, eure Webseite Preswert-Leasen.de steht für günstige Leasing Angebote. Ist damit das Leasing für Unternehmer immer besser als der Kauf eines Fahrzeugs?

André Krusche: Hallo Rainer, vielen Dank für die Einladung zu diesem Gespräch. Die Antwort lautet wie in so vielen Fällen: Es kommt drauf an. Hierbei vor allem auf die Wünsche und Vorstellungen des Leasingnehmers. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass die Vorteile beim Firmenleasing ganz klar überwiegen.

Rainer Brosy: Wie sehen die Vorteile genau aus?

André Krusche: Zum einen fahren Leasingnehmer immer ein sehr aktuelles Fahrzeug und brauchen sich im Normalfall kaum Sorgen um Reparaturen zu machen, da auch sie von der Herstellergarantie profitieren. Zusätzlich können sie zum Ende der Laufzeit wieder auf ein neues Modell umsteigen. Darüber hinaus liegen die Leasingraten normalerweise deutlich niedriger als die Raten für eine Kfz-Finanzierung.

  1. guter Letzt profitieren Selbstständige und Unternehmer auch noch steuerlich. Ein Leasingfahrzeug taucht nicht als Vermögenswert in der Bilanz auf. Die Gebühren werden allerdings als Aufwand in der Gewinn-und-Verlustrechnunggebucht.

Rainer Brosy: Das klingt sehr interessant. Doch hat Leasing auch Nachteile?

André Krusche: Je nach Leasingvertrag können auch Nachteile entstehen. Bei Schäden am Fahrzeug wie tiefen Kratzern oder Dellen können Nachzahlungen auf Leasingnehmer zukommen. Darüber hinaus sollten Leasingnehmer bereits im Vorfeld wissen, wie viele Kilometer sie mit dem Fahrzeug zurücklegen. Mehrkilometer erweisen sich nämlich häufig als kostspielig.

Natürlich entfällt auch der Barzahler-Rabatt, der mitunter durchaus attraktiv sein kann. Leasingnehmer verzichten zudem auf einen eventuellen Wiederverkaufswert, wenn sie das Fahrzeug wechseln. Dafür zahlen sie unter dem Strich auch deutlich weniger als Autokäufer.

Rainer Brosy: Würdest Du also Selbstständigen und Unternehmern einen Leasingvertrag empfehlen?

André Krusche: (lacht) Ich wäre ein schlechter Geschäftsmann, wenn ich das nicht täte. Aber im Ernst: Wenn ich nicht vom Leasing überzeugt wäre, wäre ich nicht in dieser Branche. Schließlich können Leasingnehmer viel Ärger umgehen: Sie müssen sich nicht um Reparaturen am Fahrzeug kümmern (auch nicht nach Ablauf der Garantie) und haben später auch keinen Ärger mit dem Verkauf.

Letztlich ist das aber eine Frage der Sichtweise. Überzeugte Autokäufer sagen immer: Für den Mehrpreis gehört mir das Fahrzeug schließlich auch. Ich antworte darauf immer: „Was nützt Dir das?“ Schließlich kaufen wir ein Fahrzeug, um damit an alle wichtigen Orte zu kommen. Diese Möglichkeit bieten beide Optionen. Der Leasingnehmer hat für diese Leistung bis zum Ende des Leasingvertrags nur deutlich weniger bezahlt und erhält dann zu ähnlichen Kosten wieder einen tollen Neuwagen.

Rainer Brosy: Vielen Dank für die spannenden Einsichten. Ich wünsche Dir für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg mit dem Business.

André Krusche: Danke schön, das wünsche ich Dir auch.

Daimler Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

André Krusche im Interview: Firmenleasing - das sind die Vor- und Nachteile Gerade unter Selbstständigen und Unternehmern kursiert immer wieder die Frage, welche Option besser ist: Lieber einen Firmenwagen kaufen oder doch lieber auf günstige Leasing Angebote zurückgreifen? Beiden Möglichkeiten haben ihre eigenen Vor- und …

Gastautor

Rainer Brosy
Geschäftsführer

Rainer Brosy (B.Eng.) ist seit 10 Jahren Geschäftsführer einer Digital-Agentur und führt gerne Interviews mit Köpfen aus der Businesswelt.

RSS-Feed Rainer Brosy